Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Tod von Lisa Martinek: Sender ändern TV-Programm

TV-Star stirbt im Urlaub  

Nach Tod von Lisa Martinek: Sender ändern Programm

01.07.2019, 20:56 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: imago images / Sven Simon)
Schauspielerin Lisa Martinek im Urlaub gestorben

Sie wurde durch viele TV-Rollen bekannt, spielte auch in einem Tatort mit. Die Schauspielerin Lisa Martinek ist mit nur 47 überraschend in ihrem Urlaub gestorben. Unter Wasser verlor sie plötzlich das Bewusstsein. (Quelle: SAT.1)

In Italien: Die Schauspielerin Lisa Martinek ist überraschend in ihrem Urlaub gestorben. (Quelle: SAT.1)


Viel zu früh ist Lisa Martinek gestorben. Die Schauspielerin wurde 47 Jahre alt. Aus Anlass ihres Todes haben die ARD und der RBB nun das Programm geändert. 

Am Freitag ist Lisa Martinek während ihres Italienurlaubs völlig überraschend gestorben. Die Schauspielerin hinterlässt ihren Ehemann und drei Kinder, die 47-Jährige hinterlässt aber auch eine riesige Lücke in der Filmbranche. 

RBB zeigt Krimi und Komödie

Über 25 Jahre stand Lisa Martinek für diverse Produktionen vor der Kamera. Unter anderem war die Schauspielerin auch in mehreren "Tatort"-Folgen zu sehen. Eine zeigt der RBB am Montagabend. Um 22 Uhr läuft "Blutgeld" aus dem Jahr 2010. Damals drehte Lisa Martinek als Geliebten Cornelia König gemeinsam mit den Kommissaren Sebastian Bootz (Felix Klare) und Thorsten Lannert (Richy Müller) für den Stuttgarter "Tatort". Vorher, um 20:15 Uhr, zeigt der Sender die Romantikkomödie "Ich leih' mir eine Familie" aus dem Jahr 2007. Auch der NDR zeigt den Film am Mittwoch um 22.50 Uhr. 

Lisa Martinek in "Ich leih' mir eine Familie".  (Quelle: imago images)Lisa Martinek in "Ich leih' mir eine Familie". (Quelle: imago images)

"Lisa Martinek vereinte große künstlerische Kraft und ein seltenes schauspielerisches Einfühlungsvermögen. Damit konnte sie ihren unterschiedlichen Rollen immer neue, unverwechselbare Züge geben", sagte Martina Zöllner, die Leiterin des Programmbereichs Doku & Fiktion des Rundfunk Berlin-Brandenburg. "Wir sind sehr traurig über ihren Tod und in Gedanken bei ihrer Familie."

ARD zeigt Serie

Auch die ARD ändert ihr Programm. Demnach werden am Montagabend um 00:50 Uhr die ersten drei Folgen der Anwaltsserie "Die Heiland" mit Lisa Martinek in der Hauptrolle gesendet. Die restlichen drei Folgen werden am kommenden Mittwoch ausgestrahlt, ebenfalls um 00:50 Uhr. 
 


Kurz vor ihrem Tod stand die 47-Jährige für "Die Heiland" noch vor der Kamera. Jetzt ist die Hauptdarstellerin tot. Was heißt das für die Serie? Ihre Zukunft sei noch ungewiss. "Zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch nicht sagen, ob und wie es ohne Lisa Martinek bei 'Die Heiland' weitergeht", so eine ARD-Sprecherin auf Nachfrage von t-online.de.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal