Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

GNTM-Star Lena Gercke verärgert Fans mit Bikinifoto: "Echt unmöglich"

"Hast du eine Sekunde überlegt?"  

Lena Gercke verärgert Fans mit Bikinifoto

18.07.2019, 07:36 Uhr | JSp, t-online.de

Lena Gercke bei der Be Active Themenwelt Präsentation bei Peek & Cloppenburg Köln 25 04 2019 *** L (Quelle: Imago)
Lena Gercke sorgt für Fan-Ärger

Bei ihren Fans ist Lena Gercke eigentlich sehr beliebt. Das Model setzt sich bei ihren Posts regelmäßig in Szene. (Quelle: t-online.de)

Freizügiger Instagram-Account: So sorgt Lena Gercke unter ihren Fans für Ärger. (Quelle: t-online.de)


Bei ihren Fans erfreut sich Lena Gercke eigentlich großer Beliebtheit. Doch jetzt sorgte das Model mit einem Foto aus dem Urlaub für Ärger. Vielen gefällt nicht, was die 30-Jährige unter ihr Bild geschrieben hatte. 

Gerade erst veranstaltete Lena Gercke ihre erste Fashionshow in Berlin. Nach dieser aufregenden Zeit gönnt sich die erste Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel" nun eine Pause und genießt derzeit ihren Urlaub auf Ibiza. Um auch die Fans daran teilhaben zu lassen, stellte Gercke ein Foto von sich online, auf dem sie im Bikini auf einem Boot liegt, das auf dem Meer treibt. 

"Echt unmöglich"

Dazu schrieb sie ursprünglich: "Food pregnant", was darauf anspielen soll, dass sie soviel gegessen hat, dass ihr Bauch aussieht, als sei sie schwanger. Viele Fans finden das unangebracht. Vor allem, weil Gercke sehr schlank ist. Sie finden, solche Äußerungen könnten gerade jüngeren Nutzern der Plattform ein falsches Schönheitsideal vermitteln. 

Ein Fan schreibt zum Beispiel: "Hast du eine Sekunde überlegt, was diese Caption bei jungen Mädchen mit normalen Körpern für ein Gefühl auslösen kann? Echt unmöglich." Jemand anderes meint: "Wo soll da bitte ein Foodbaby sein, also du bist einfach nur dünn. Das ist finde ich eine komplett falsche Darstellung und schlechte Message für deine Follower. Finde ich gar nicht ok."

"Schade, dass du dich dafür entscheidest deine Reichweite zu nutzen, um ein unrealistisches Körperbild zu propagieren", meint eine andere Userin. "Es ist toll wenn du Sport machst und dich gut ernährst, aber bitte ohne diese Caption. Dir folgen junge Mädchen, die dich bewundern und die denken, dass 'food pregnant' so aussieht. Es wäre toll wenn du deine Plattform etwas verantwortungsvoller nutzen würdest."


Lena Gercke selbst löschte kurze Zeit später ihren Kommentar unter dem Foto, ließ das Bild dann ohne Bildunterschrift auf ihrem Instagram-Profil stehen. Manche Fans wünschen sich, sie würde Stellung zu der Kritik beziehen. Andere finden, es sei übertrieben, sich noch über den Kommentar aufzuregen, wenn er schon längst gelöscht wurde. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal