Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Prinz Harrys Ex-Freundin Cressida Bonas hat sich verlobt

Sie heiratet einen Harry  

Prinz Harrys Ex-Freundin Cressida Bonas ist verlobt

20.08.2019, 09:49 Uhr | mho, t-online.de

Prinz Harrys Ex-Freundin Cressida Bonas hat sich verlobt . Cressida Bonas: Das Model wird heiraten. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)

Cressida Bonas: Das Model wird heiraten. (Quelle: Jeff Spicer/Getty Images)

Mit Prinz Harry wurde es am Ende doch nichts. Die Beziehung zu ihm ging 2014 zu Ende. Jetzt ist Cressida Bonas verlobt – mit einem jungen Mann namens Harry.

Cressida Bonas war zwei Jahre Jahre lang mit Englands Prinz Harry liiert. 2014 trennten sich die beiden. Das Verhältnis blieb weiterhin gut. So war das Model im Mai des vergangenen Jahres zu Harrys Hochzeit mit Herzogin Meghan eingeladen. Nun tritt die 30-Jährige selbst vor den Traualtar. Bleibt spannend, ob die Royals auf ihrer Gästeliste stehen.

"Wir werden heiraten"

View this post on Instagram

We getting married 😁🥰

A post shared by Harry Wentworth-Stanley (@harrywent) on

Die schöne Nachricht von der Verlobung teilte der Partner von Cressida Bonas über Instagram. Harry Wentworth-Stanley schreibt dort zu einem Pärchenfoto, auf dem Cressidas Klunker direkt ins Auge sticht: "Wir werden heiraten." Dazu setzt er ein glücklich strahlendes Emoji und eines, das von Herzchen umringt ist. Den Heiratsantrag hat der Immobilienmakler seiner langjährigen Freundin Cressida offenbar auf der zum US-Bundesstaat Massachusetts gehörenden Insel Nantucket gemacht, diese ist als Ort verlinkt. 


Harry Wentworth-Stanley und Cressida Bonas sind kurz nach ihrer Trennung von Prinz Harry ein Paar geworden. Zur Verlobung gratuliert nun unter anderem James Middleton, der Bruder von Herzogin Kate, in der Kommentarfunktion. "So wunderbar", schreibt er und versieht seine Worte mit drei Herzen. Über 250 weitere Gratulanten schicken liebe Wünsche. Nähere Details zu den Hochzeitsplänen des Paares gibt es zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal