• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • "Die richtige Entscheidung": Alyssa Milano ließ 1993 zwei Abtreibungen durchführen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextSicherheitslücken: Neues iPhone-UpdateSymbolbild für einen TextGladbach dementiert Eberl-GerüchtSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für ein VideoWaldbrand: Armanis Luxusvilla evakuiertSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextFauxpas vor Helene-Fischer-KonzertSymbolbild für einen TextUkraine-Doku: Filmfest kassiert ShitstormSymbolbild für einen Watson TeaserDiscounter planen große Kassen-ÄnderungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Alyssa Milano ließ 1993 zwei Abtreibungen durchführen

Von t-online, mbo

22.08.2019Lesedauer: 2 Min.
Alyssa Milano: Die Schauspielerin spricht in ihrem Podcast über ihre Abtreibung.
Alyssa Milano: Die Schauspielerin spricht in ihrem Podcast über ihre Abtreibung. (Quelle: Jesse Grant/Getty Images for Lifetime)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gemeinsam mit ihrem Ehemann David hat Alyssa Milano zwei Kinder. Sie ist glücklich. Dazu wäre es nicht gekommen, hätte sie nicht zwei Abtreibungen vornehmen lassen, sagt die Schauspielerin.

In den USA wurden in den vergangenen Monaten in verschiedenen Staaten noch strengere Gesetze zu Schwangerschaftsabbrüchen unterschrieben, mit denen hohe Strafen für Abtreibungen im extrem frühen Stadium einhergehen. Tausende Frauen gingen auf die Straße, hielten Schilder mit "My Body, my Choice" (Mein Körper, meine Wahl) in die Höhe und schrien diese Worte in die Welt hinaus. Nun hat sich Alyssa Milano diesem Thema in ihrem Podcast "Sorry Not Sorry" angenommen.


So sehen die "Charmed"-Stars heute aus

1998 flimmerte die erste Folge von "Charmed" über die Bildschirme. Damals noch mit Holly Marie Combs, Shannen Doherty und Alyssa Milano.
Shannen Doherty verließ die Serie nach drei Jahren. Die Schauspielerin wurde von Rose McGowan ersetzt.
+13

Alyssa Milano mit ihrem Ehemann David Bugliari und Sohn Milo, der 2011 geboren wurde. Außerdem hat das Paar die 2014 geborene Tochter Elizabella.
Alyssa Milano mit ihrem Ehemann David Bugliari und Sohn Milo, der 2011 geboren wurde. Außerdem hat das Paar die 2014 geborene Tochter Elizabella. (Quelle: imago images / UPI Photo)

"1993 hatte ich zwei Abtreibungen"

In der neuen Episode mit dem Titel "My Abortion Story" (Deutsch: Meine Abtreibungsgeschichte) sprechen Frauen über ihre Gründe für Abtreibungen – auch die 46-jährige Milano selbst. "Im Jahr 1993 hatte ich zwei Abtreibungen. Ich war zum ersten Mal verliebt. Es war etwas Großes, überwältigend, hat jeden Bereich meines Lebens ausgefüllt, es war eine freudige, aufregende und heftige Zeit in meinem Leben", erzählt sie.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin führt Russland in die Falle
Russlands autokratisch regierender Präsident Wladimir Putin setzt seinen aggressiven Kurs unbeirrt fort.


Sie habe die Pille genommen. Habe gewusst, dass sie noch nicht bereit für ein Baby war. Neue Projekte standen an. "Ich hatte mein Leben und meine Karriere noch vor mir, habe alles in vollen Zügen genossen", sagt die Schauspielerin und erklärt, dass sie zu dieser Zeit außerdem das Medikament Accutane gegen Akne genommen habe. Nehmen schwangere Frauen dieses, können mit hoher Wahrscheinlichkeit Geburtsfehler entstehen. "Ich wusste davon, deshalb war es für mich besonders wichtig, zu verhüten. Und trotzdem bin ich schwanger geworden. Es war niederschmetternd."

"Es war absolut die richtige Entscheidung"

Viele Faktoren hätten dazu geführt, dass sie sich für eine Abtreibung entschieden hat. "Ich habe das entschieden. Es war meine Entscheidung und es war absolut die richtige Entscheidung für mich. Es war definitiv nicht einfach, es war nichts, das ich wollte, aber es war etwas, das ich brauchte", erklärt sie nun rückblickend.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Nur ein paar Monate nach der Abtreibung habe sie herausgefunden, dass sie wieder schwanger ist. Erneut trotz Verhütung. Wieder hat sie abgetrieben. Durch die heftigen Gesetze zu Schwangerschaftsabbrüchen in den USA habe sie noch einmal reflektiert und überlegt, was sie ohne ihre Abtreibungen verloren hätte. "Ich würde nicht meine Kinder haben, meine wunderschönen, liebevollen Kinder, die eine Mutter haben, die sowas von bereit für sie war. Ich hätte nicht meine Karriere, ich hätte nicht die Plattform gehabt, mit voller Inbrunst gegen Depressionen zu kämpfen, ich hätte niemals meinen wundervollen Ehemann David getroffen, der immer zu mir hält. Ich hätte niemals die Freiheit gehabt, ich selbst zu sein. Darum geht es in diesem Kampf. Um Freiheit."


Die politisch und feministisch engagierte Schauspielerin Alyssa Milano veröffentlichte die erste Folge von "Sorry Not Sorry" dieses Jahr im April. Seitdem sind 18 Episoden erschienen. Der Podcast beschäftigt sich mit sozialen, politischen und kulturellen Themen. Es kommen Menschen zu Wort, die kein Blatt vor den Mund nehmen, und Leute, die erstaunliche Dinge geschafft haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Maria Bode
Alyssa MilanoUSA
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website