HomeUnterhaltungStars

Thomas Gottschalk: Darum war er nicht bei Heidi Klums Hochzeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoErste Europäerin übernimmt ISS-KommandoSymbolbild für einen TextModekette gerät erneut unter DruckSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex von Jeff BezosSymbolbild für einen TextCoolio hoffnungsvoll im letzten InterviewSymbolbild für ein VideoSo hausen Russlands SoldatenSymbolbild für einen TextMette-Marit: keine Auftritte mehrSymbolbild für ein VideoMarder gerät in missliche LageSymbolbild für einen TextZieht dieser TV-Macho ins Dschungelcamp?Symbolbild für einen TextMcDonald's-Filiale versinkt in ShitstormSymbolbild für einen TextTelekom stellt eigene Handys vorSymbolbild für einen TextKaufhäuser stellen Rolltreppen abSymbolbild für einen Watson TeaserBundesliga: Spionage-Vorwurf an Klub-BossSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Deshalb war er nicht bei der Hochzeit von Heidi Klum

Von t-online, rix

Aktualisiert am 02.09.2019Lesedauer: 2 Min.
Thomas Gottschalk: Heidi Klum hat ihn gar nicht erst zur Hochzeit eingeladen.
Thomas Gottschalk: Heidi Klum hat ihn gar nicht erst zur Hochzeit eingeladen. (Quelle: imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Anfang August feierten Heidi Klum und Tom Kaulitz ihre Hochzeit. Zu den Gästen zählten Stars wie Thomas Hayo, Mel B. und Wolfgang Joop. Doch ein Promigesicht fehlte: Thomas Gottschalk. Jetzt verriet die TV-Ikone auch, warum.

Es war die Promihochzeit des Jahres: Am 3. August gaben sich Heidi Klum und Tom Kaulitz auf der Luxusjacht "Christina O." das Jawort – vor den Augen zahlreicher Gäste. Unter den Feierwütigen waren zum Beispiel Ex-Spice-Girl Mel B. und Designer Wolfgang Joop, Heidis Mama Erna und Toms Bruder Bill. Der Vater des Topmodels jedoch fehlte. Günther Klum hielt sich währenddessen in Bergisch Gladbach auf.


Einblicke in die Klumlitz-Hochzeit

Der Badeanzug der Braut, na klar, strahlend weiß.
Und noch ein anderer Look für das Katerfrühstück – natürlich in Weiß.
+7


Auch Thomas Gottschalk war nicht bei der Hochzeit des Topmodels. Dass der ehemalige "Wetten, dass..?!"-Moderator der Trauung auf Capri fernblieb, verwunderte viele Fans. Denn der 69-Jährige und die 22 Jahre jüngere Heidi sind seit ihrer Entdeckung in seiner Show vor fast 30 Jahren doch eigentlich gute Freunde.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Wiesn-Klassiker: Ente mit Blaukraut und Knödeln (Symbolfoto): Eine Zelt-Beleg sorgt für eine Debatte im Netz.
Rechnung für Mittagessen auf der Wiesn sorgt für Aufsehen

Vier Wochen später hat der Moderator in der vierstündigen Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" zum ersten Mal über die Klumitz-Hochzeit gesprochen und auch den Grund verraten, warum er nicht vor Ort war.

"Die ist beleidigt"

Bei einem Spiel, bei dem Thomas Gottschalk und Günther Jauch an einer Würfelwand nacheinander Fragen beantworten mussten, fragte Barbara Schöneberger den Ex-"Wetten, dass..?!"-Moderator: "Heidi Klum und Tom Kaulitz feierten vor vier Wochen ihre Hochzeit – auf Sardinien oder auf Capri?" Nachdem Thomas antwortete, schob Barbara noch eine weitere Frage hinterher: "Warst du eingeladen?"

Der 69-Jährige antwortete ganz trocken mit "Nee, die ist beleidigt" und fügte hinzu: "Ich glaube, bei diesem Finale habe ich was vom Kindergeburtstag gesagt."

Thomas Gottschalk: Der Entertainer hatte keinen Spaß an dem GNTM-Finale 2019.
Thomas Gottschalk: Der Entertainer hatte keinen Spaß an dem GNTM-Finale 2019. (Quelle: C. Hardt / Future Image / imago images)

Zur Erinnerung: Thomas Gottschalk war der Stargast beim "Germany's Next Topmodel"-Finale im Mai 2019. Als ihn Heidi während der Sendung fragte, wie ihm die Show denn gefalle, sagte er damals: "Das ist doch alles Kinderfasching!" Das nahm das Model dem Entertainer wohl übel.


Das Finale ist mittlerweile zweieinhalb Monate her. Den Kommentar hat sie ihrem langjährigen Freund wohl noch nicht verziehen. Auch Michael Michalsky wurde von der Hochzeit wieder ausgeladen. Der ehemalige GNTM-Juror hatte in einem Interview gesagt, dass die Liebe zwischen Heidi und Tom nicht "für immer" sei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • "Denn sie wissen nicht, was passiert"-Folge vom 31. August
  • "Germany's Next Topmodel"-Finale vom 23. Mai
  • Bild: "Tom ist der Richtige für JETZT! Nichts ist für immer" (kostenpflichtig)
  • Instagram-Profil von Heidi Klum
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Barbara SchönebergerBergisch GladbachGermany's Next TopmodelGünther JauchHeidi KlumThomas GottschalkThomas HayoTom Kaulitz
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website