Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Aaron Carter packt aus: Ex-Kinderstar hat Schizophrenie und Depressionen

"Nichts zu verbergen"  

Ex-Kinderstar Aaron Carter hat Schizophrenie

12.09.2019, 10:41 Uhr | spot on news, JaH, t-online

Aaron Carter packt aus: Ex-Kinderstar hat Schizophrenie und Depressionen. Aaron Carter: Der Sänger sprach offen über seine psychischen Krankheiten.  (Quelle: imago images / Starface)

Aaron Carter: Der Sänger sprach offen über seine psychischen Krankheiten. (Quelle: imago images / Starface)

Im Alter von neun Jahren veröffentlichte Aaron Carter sein erstes Album. Heute ist der Musiker 31 Jahre alt und sprach in einem bewegenden Interview über diverse psychische Erkrankungen. 

In einer neuen Episode der US-Show "The Doctors", aus der unter anderem das "People"-Magazin einen Ausschnitt veröffentlichte, sprach Aaron Carter jetzt über mehrere psychische Erkrankungen, die bei ihm festgestellt worden seien.

Er erzählte dabei seine von Ärzten bestätigten Krankheiten auf: "Die offizielle Diagnose ist, dass ich an multipler Persönlichkeitsstörung, Schizophrenie und akuter Angst leide", berichtete Carter vor laufender Kamera. Außerdem sei er manisch-depressiv.

Ein Beutel voller Medikamente

"Ich bekomme Xanax, Seroquel, Gabapentin, Hydroxyzin, Trazodon, Omeprazol", so der 31-Jährige. Daraufhin zeigte er einen Beutel voll mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, um den Zuschauern zu zeigen, wie viele Tabletten er täglich einnehmen muss. "Das ist meine Realität. Ich habe nichts zu verbergen", erklärte er weiter. 

Opiate habe er allerdings noch nie zu sich genommen, versicherte er. Später fiel ihm dann jedoch ein, dass er bei einer Zahnbehandlung doch einmal welche bekommen hatte. Aaron Carter sprach in der Sendung außerdem über seine Mutter, die ebenfalls als Gast dabei war. Sie sei alkoholkrank, er wolle, dass ihr mit der Sendung geholfen werde. 


Aaron Carter ist der jüngere Bruder von Nick Carter, der mit der Boyband The Backstreet Boys weltberühmt wurde. 

Verwendete Quellen:


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal