Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

NBA-Star Shaquille O'Neal trauert um seine Schwester

"Das Herz ist gebrochen"  

NBA-Star Shaquille O'Neal trauert um seine Schwester

25.10.2019, 12:06 Uhr | iger, t-online

NBA-Star Shaquille O'Neal trauert um seine Schwester. Shaquille O'Neal: Der Sportler muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Seine Schwester starb an Krebs. (Quelle: Getty Images/Joe Scarnic)

Shaquille O'Neal: Der Sportler muss einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Seine Schwester starb an Krebs. (Quelle: Joe Scarnic/Getty Images)

Shaquille O'Neal muss einen schweren Schicksalsschlag verarbeiten. Seine Schwester Ayesha Harrison erlag ihrem Krebsleiden und ist in Florida verstorben.

Der ehemalige NBA-Spieler Shaquille O'Neal hat am Donnerstag in Orlando, Florida Schwester Ayesha Harrison verloren. Mit gerade einmal 40 Jahren ist sie an Krebs verstorben. In der Sendung "Inside the NBA", in der Shaq sonst mitwirkt, wurde vom Moderator Ernie Johnson die Nachricht verkündet. Mit zittriger Stimme sagt er: "Das Herz dieses großen Jungen, der immer wieder als das größte Kind der Welt beschrieben wird, ist gebrochen."

Und weiter: "Er sagte zu mir, dass sich seine Welt um seinen Bruder und seine Schwestern dreht. Jetzt hat er eine seiner Schwestern verloren. Viel zu früh, im Alter von gerade mal 40 Jahren." Johnson versucht in Worte zu fassen, wie Shaquille auf diese Nachricht reagiert hat: "Er leidet und wenn er leidet, leiden wir mit ihm, denn er ist einer unserer Brüder. Wir fühlen mit ihm."

"Wenn ich drei ältere Brüder hätte, wärt ihr das"

Die Basketballlegende hat sich bereits zu Wort gemeldet und ist sehr bewegt von der Beileidsbekundung. In der Show waren neben Johnson auch noch Charles Barkley und Kenny Smith anwesend – ebenfalls Größen im Sport, die auch ihr Mitgefühl zum Ausdruck brachten. Shaq antwortete auf Twitter: "Wenn ich drei ältere Brüder hätte, wärt ihr das."


Shaquille O'Neal galt zu seiner Zeit als einer der erfolgreichsten Basketballspieler überhaupt. Er startete seine Karriere bei Orlando Magic. 1996 wechselte er zu den Los Angeles Lakers. Er wurde mehrmals mit dem Titel als bester Spieler ausgezeichnet. Seit seinem Karriere-Aus ist er als Experte im Einsatz und kommentiert die Spiele.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal