Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Johnny Depp: Freunde sorgen sich um den Hollywoodstar

"Er ist bis Weihnachten tot"  

Freunde sorgen sich um Hollywoodstar Johnny Depp

17.11.2019, 16:41 Uhr | JSp, t-online.de

Johnny Depp: Freunde sorgen sich um den Hollywoodstar . Johnny Depp: Seine Freunde sorgen sich angeblich um ihn.  (Quelle:  Tristan Fewings/Getty Images)

Johnny Depp: Seine Freunde sorgen sich angeblich um ihn. (Quelle: Tristan Fewings/Getty Images)

Wie steht es um den Gesundheitszustand von Johnny Depp? Darüber machen sich nun angeblich seine Freunde Gedanken. Der "Fluch der Karibik"-Star soll extreme Mengen Alkohol konsumieren und für sich selbst zur Gefahr werden.

Johnny Depp hat in den vergangenen Monaten einiges durchgemacht. Die Scheidung von Ehefrau Amber Heard eskalierte zum Rosenkrieg. Mit seiner Band Hollywood Vampires ging er auf große, anstrengende Tour. Freunde sorgen sich nun um den Schauspieler. Sie fürchten, dass ihm alles zu viel wurde und sehen besonders in dem Alkoholkonsum des 56-Jährigen Probleme.  

Er soll bis drei Uhr nachts mehrere Flaschen Wodka bestellt haben

Wenn Johnny Depp sich nicht grundlegend ändere, habe er nur noch "wenige Wochen" zu leben, sagte ein angeblicher Freund von ihm in einem Interview mit dem US-Magazin "Globe". Der Insider berichtet, dass Depp extrem viel Alkohol trinke. Er habe sich bis drei Uhr nachts mehrere Flaschen Wodka auf sein Hotelzimmer bestellt.

Einen Besuch auf dem roten Teppich am Tag darauf habe er nur überstehen können, weil er Alkohol aus einem Kaffeebecher getrunken habe. Er sei von Security-Mitarbeitern gestützt worden. Der Unbekannte ging sogar so weit, dem US-Magazin zu sagen: "Johnny Depp ist bis Weihnachten tot". 

2013 äußerte sich Depp bereits zu seinem Alkoholkonsum und gelobte Besserung. Danach wurde er allerdings des Öfteren beim Trinken in der Öffentlichkeit gesehen.
 

 
Schauspielerin Amber Heard soll sich wegen seiner Alkoholeskapaden letztendlich sogar von ihm getrennt haben. Depp sei durch den Alkohol zu einem "Monster" geworden und soll angeblich sogar handgreiflich gewesen sein, erklärte Heard. Depp verklagte seine Ex daraufhin wegen Verleumdung.  

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal