Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Schweden-Royals: Victoria von Schweden zieht beim Nobelpreis Blicke auf sich

Galaauftritt beim Nobelpreis  

Victoria von Schweden zieht Blicke auf sich

11.12.2019, 07:29 Uhr | sow, t-online

Schweden-Royals: Victoria von Schweden zieht beim Nobelpreis Blicke auf sich. The Nobel Prize Award Ceremony 2019 (Quelle: Getty images)

The Nobel Prize Award Ceremony 2019 (Quelle: Getty images)

Bei der diesjährigen Verleihung der Nobelpreise in Stockholm sorgen nicht nur Preisträger wie Peter Handke für Gesprächsstoff. Auch die Auftritte der Royals aus Schweden wurden mit Spannung erwartet. 

Die Kronprinzessin von Schweden hüllte sich für die diesjährige Nobelpreisverleihung in meterlangen Stoff. Mehrere Lagen, eine Schleppe und ein tiefes Dekolleté lieferten einen Hingucker auf der Gala in Stockholm. Victoria fiel mit dem schulterfreien Look und ihrem Ausschnitt durchaus auf neben ihren Eltern König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia von Schweden. Letztere sparte mit ihrem goldenen Spitzenkleid zwar nicht an Glamour für die prestigeträchtige Veranstaltung, doch das gleiche Kleid hatte sie bei einem Termin im Sommer schon einmal getragen. 

Prinz Carl Philip von Schweden und seine Gattin Prinzessin Sofia brauchten sich daneben nicht zu verstecken. Sofia erstrahlte in einer himmelblauen Robe, die mit rückenfreiem Ausschnitt einen Blick auf ihr Tattoo offenbarte. Prinzessin Madeleine entschied sich an dem Abend für ein himbeerfarbenes Kleid. In der Fotoshow sehen Sie die einzelnen Looks der Royals im Detail.

Preis für Peter Handke umstritten 

Ausgezeichnet wurden beim Nobelpreis 2019 der österreichische Schriftsteller Peter Handke mit dem Literaturnobelpreis und zwölf Wissenschaftler aus den Bereichen Chemie, Physik, Medizin und Wirtschaft. Medienberichten zufolge hätten in der Nähe der Veranstaltung mehrere hundert Menschen gegen die Vergabe des Nobelpreises an Handke protestiert. Unter anderem der Schriftsteller Sasa Stanisic hatte zuvor Kritik an Handke geäußert. 

In Oslo wurde der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet, die weiteren Preisträger in den Kategorien Medizin, Physik, Chemie, Literatur und Wissenschaft erhielten ihre Nobelmedaillen am späten Nachmittag in Stockholm. 

Verwendete Quellen:
  • Bildagentur Getty

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal