Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Gottschalk stichelt gegen Bohlen: Das Duell der TV-Legenden geht weiter

Kleiner Seitenhieb  

Thomas Gottschalk stichelt erneut gegen Dieter Bohlen

16.12.2019, 20:01 Uhr | JaH, t-online

Gottschalk stichelt gegen Bohlen: Das Duell der TV-Legenden geht weiter. Thomas Gottschalk: Mit seiner Freundin Karina Mroß besuchte er die Veranstaltung Sportler des Jahres in Baden-Baden.  (Quelle: imago images / Eibner)

Thomas Gottschalk: Mit seiner Freundin Karina Mroß besuchte er die Veranstaltung Sportler des Jahres in Baden-Baden. (Quelle: imago images / Eibner)

Sie sind beide Titanen der Unterhaltung, jeweils erfolgreich in ihrem eigenen Metier. Jetzt geraten Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen aneinander. Schon wieder. 

Bohlen vs. Gottschalk geht in die dritte Runde. Was zuvor geschah: Thomas Gottschalk hatte in einer Talkshow zum Thema Botox gesagt, er wolle nicht "enden wie Bohlen". Das ließ Dieter Bohlen natürlich nicht auf sich sitzen und meldete sich nur wenige Tage später in Punkto Gottschalk zu Wort. 

Bohlen schießt gegen Gottschalk 

Er wolle auch nicht aussehen wie sein Kollege, erklärte der "Deutschland sucht den Superstar"-Chefjuror. Nicht einmal im Sarg würde er so aussehen, wie sein vier Jahre älterer Entertainer-Kollege, der zudem als "Supertalent"-Juror in seiner Sendung einfach nicht gut gewesen sei und deswegen rausgeschmissen wurde.

Und was ist jetzt schon wieder? Eine RTL-Reporterin traf nun wiederum auf Thomas Gottschalk und sprach ihn natürlich noch einmal auf diese kleine Farce an. "Dieter Bohlen darf alles sagen", entgegnete der 69-Jährige zunächst. Doch ganz so versöhnlich fiel seine zweite Antwort dann doch nicht mehr aus. Der "Wetten, dass..?!"-Star fiel erneut über die vermeintliche Jugendlichkeit von Dieter Bohlen her. In unserem Video können Sie sich den kleinen aber feinen Seitenhieb von Thomas Gottschalk anschauen. 

Der Showmaster kam übrigens in Begleitung seiner neuen Partnerin Karina Mroß zur Veranstaltung Sportler des Jahres in Baden Baden. Beide posierten für die Fotografen auf dem roten Teppich und schienen gut gelaunt. So sehr lässt sich Gottschalk dann eben doch nicht von Bohlen ärgern. 

Verwendete Quellen:
  • RTL: Video-Interview vom 15. Dezember
  • Eigene Recherche 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal