Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Stephen Dürr: Amputation? "Alles was zählt"-Star gibt Update aus der Klinik

Mögliche Zehenamputation  

Stephen Dürr gibt Update aus dem Krankenhaus

17.02.2020, 09:10 Uhr | mbo, t-online

Stephen Dürr: Amputation? "Alles was zählt"-Star gibt Update aus der Klinik. Stephen Dürr: Wegen Erfrierungen an den Zehen ist der Schauspieler seit über einer Woche im Krankenhaus. (Quelle: imago images / Mandoga Media)

Stephen Dürr: Wegen Erfrierungen an den Zehen ist der Schauspieler seit über einer Woche im Krankenhaus. (Quelle: imago images / Mandoga Media)

Nach Dreharbeiten bei extremen Minustemperaturen konnte Stephen Dürr seine Zehen nicht mehr spüren. Dem Schauspieler drohte eine Amputation. Nun meldet er sich aus der Klinik zu Wort.

Schauspieler Stephen Dürr war für Dreharbeiten nach Spitzbergen gereist. Am Set der Serie "True North Arctic Blizzard" hat er sich bei Minus 33 Grad eigenen Aussagen zufolge schwere Erfrierungen zugezogen. Er habe seine Zehen nicht mehr gespürt, sie seien blau geworden. Mittlerweile ist er seit über einer Woche in einem Krankenhaus in Hamburg. Einer der beiden betroffenen großen Zehen wurde nun bereits operiert – und konnte gerettet werden.

"Die Ärzte haben den Fußnagel abgenommen, das tote Gewebe rausgeschabt, den Nagel wieder angenäht. Der Eingriff hat rund zwei Stunden gedauert", erzählte der 45-Jährige der "Bild". Eine Operation des rechten Zehs stehe noch aus, dem Bericht zufolge sei dieser weiterhin verfärbt. Dürr erklärte diesbezüglich: "Es dauert, bis klar ist, wie viel Gewebe abgestorben ist."

"Bitte nicht kitzeln"

Dürr hofft, dass bald alles wieder gut wird. Aktuell bekomme er wegen er Entzündungen Antibiotika und zusätzlich Schmerzmittel. Auf Instagram zeigt sich der Mime entspannt und von der lustigen Seite. Zu einem Foto, das ihn in einem Rollstuhl und mit verbundenen Zehen im Krankenhaus zeigt, schreibt er: "Bitte nicht kitzeln!" Die Fans wünschen dem Schauspieler haufenweise "gute Besserung".

Von 1998 bis 2005 spielte Dürr bei "In aller Freundschaft" mit. Von 2006 bis 2009 dann bei "Alles was zählt". Er war zudem schon einmal Kandidat bei "Promi Big Brother", wo er den elften Platz belegte. Mit seiner Ehefrau hat er Zwillingstöchter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: