Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Die Wollnys – Jugendamt-Ärger: Calantha Wollny und Tochter wieder vereint

Nach Ärger mit Jugendamt  

Calantha Wollny und ihre Tochter sind wiedervereint

22.02.2020, 13:52 Uhr | Seb, t-online.de

Die Wollnys – Jugendamt-Ärger: Calantha Wollny und Tochter wieder vereint. Die Wollnys: Mutter Silvia und Tochter Calantha. (Quelle: RTL2)

Die Wollnys: Mutter Silvia und Tochter Calantha. (Quelle: RTL2)

Nachdem Wollny-Mutter Silvia ihre Tochter beim Jugendamt angeschwärzt haben soll, darf Calantha ihr Kind offenbar wieder bei sich haben.

Vor einer Woche teilte Reality-TV-Sternchen Calantha Wollny ihren Fans mit, dass ihre Mutter Silvia Wollny sie beim Jugendamt angeschwärzt haben soll. Grund für die Mutter-Kind-Eskalation war laut Calantha, dass sie mit Töchterchen Cataleya ausziehen wollte. Im Zuge des Streits verließ Calantha allein das Elternhaus und zog zu einem Freund, Cataleya blieb bei Silvia.

Offensichtlich darf die Mutter ihr Kind wieder bei sich haben: Die 19-Jährige teilte ein Foto von ihrer kleinen Tochter bei Instagram. Cataleya ist darauf in ihrem Kinderzimmer zu sehen. Über das Gesicht der Kleinen legte ihre Mutter ein Herz-Emoji.

"Was habe ich dich vermisst"

"Was habe ich dich vermisst", schrieb die Wollny-Tochter unter das Foto. "Nun sind wir unzertrennlich." Zu dem Streit mit ihrer Mutter äußerte sich der Teenie nicht mehr. Auch erzählte sie bisher nichts Näheres zu den Umständen dieser Familien-Reunion.

Einige ihrer Fans jedoch freuten sich, dass die kleine Familie wieder vereint ist. "Endlich sind Mama und Kind wieder zusammen", schrieb ein Follower. Ein anderer tippte einfach nur "Endlich!" unter den Beitrag. Andere User stehen eher auf der Seite von Mama Silvia: "Deine Mama und der Rest deiner Familie hätten dir das Leben erleichtert, aber du bist einfach zu renitent! Du willst mit dem Kopf durch die Wand und das ist definitiv der falsche Weg."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal