Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Wie Bernie Ecclestone: Diese Männer wurden auch spät Vater

Kind mit 89  

Wie Ecclestone: Diese 25 Männer wurden spät Vater

03.04.2020, 12:03 Uhr | JaH, t-online.de

Wie Bernie Ecclestone: Diese Männer wurden auch spät Vater . Michael Douglas, Peter Maffay und Sky Du Mont: Sie alle wurden spät noch einmal Vater.  (Quelle: t-online.de-Collage, imago images)

Michael Douglas, Peter Maffay und Sky Du Mont: Sie alle wurden spät noch einmal Vater. (Quelle: t-online.de-Collage, imago images)

Mit fast 90 Jahren wird Bernie Ecclestone wieder Vater. Damit ist der frühere Formel-1-Chef absoluter Spitzenreiter unter den älteren Vätern. Welche Promis ebenfalls in späten Jahren nochmal ihr Kinderglück genießen, erfahren Sie hier. 

Die Nachricht vom späten Kindersegen bei Bernie Ecclestone erhitzt derzeit die Gemüter. Er, 89 Jahre alt, bekommt im Sommer mit seiner 44-jährigen Ehefrau Fabiana Flosi einen Jungen. Während sich der britische Automobilsport-Funktionär freut, sehen andere die späte Vaterschaft durchaus kritisch. 

Doch Ecclestone ist nicht der einzige, der es im Alter noch einmal wissen will. Auch Peter Maffay ist 2018 mit 69 Jahren wieder Vater geworden. Als sein drittes Kind zur Welt kam, hatte der Musikstar bereits zwei Kinder im Teenie-Alter. Auch Sky Du Mont und Michael Douglas gehören zu der Sorte Vater, die schon viel Lebenserfahrung hatten, als sie Nachwuchs bekamen. Beide waren 59 Jahre alt, als ihre Frauen ein Kind zur Welt brachten.

James Doohan, der im Jahr 2005 an den Folgen einer Lungenentzündung starb, wurde 2000 zum siebten Mal Vater. Damals war der Scotty-Darsteller aus "Star Trek" 80 Jahre alt. Das Kind verlor also im Alter von fünf Jahren seinen Vater. 


Noch älter war Anthony Quinn. Der 2001 verstorbene Hollywoodstar war Vater von zwölf Kindern. Sein letzter direkter Nachfahre kam 1996 zur Welt. Quinn war da schon 81 Jahre alt. Welche Promi-Männer spät Vater wurden, können Sie sich ganz in Ruhe in unserer Fotoshow anschauen.

Nicht nur viele Männer, auch einige Frauen entscheiden sich im Alter noch einmal für Nachwuchs. Hollywoodstar und Model Brigitte Nielsen brachte zum Beispiel mit 54 Jahren ihr fünftes Kind zur Welt.

Moderatorin Caroline Beil war 50 Jahre alt, als sie ihre Tochter zur Welt brachte. Die Mutter von Sarah Connor, Soraya Lewe-Tacke, bekam mit 50 ebenfalls noch einmal Nachwuchs. Sie brachte sogar Zwillinge zur Welt. 

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal