Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Home-Workout: Sechs Promis machen Zuhause Sport

Homework-Ideen  

So halten sich Promis wie Cathy Hummels daheim fit

14.05.2020, 14:43 Uhr | Seb, t-online.de

Home-Workout: Sechs Promis machen Zuhause Sport. Cathy Hummels: Auf der Matte fühlt sie sich richtig wohl. (Quelle: imago images / Future Image)

Cathy Hummels: Auf der Matte fühlt sie sich richtig wohl. (Quelle: imago images / Future Image)

Zwar haben die Fitnessstudios in vielen Teilen Deutschlands wieder geöffnet, doch mit Maske gefällt das Training nicht jedem. Promis zeigen, wie man auch daheim ins Schwitzen kommen kann.

Während der Corona-Krise hatten die Fitnessstudios der Republik geschlossen, mittlerweile wurden viele Gyms wieder geöffnet. Jedoch muss man sich an Hygienevorschriften halten und eine Maske beim Pumpen tragen. Das kann störend sein. Unsere Promis zeigen jedoch, wie man auch daheim fit bleiben kann.

Sie gibt schon fast täglich Fitness-Kurse über Instagram. Cathy Hummels ist agil, zeigt in den sozialen Medien gerne, was sie fit hält. Seien es Sportübungen oder auch die Ernährung. Selbst ein eigenes Kochbuch hat die Frau von BVB-Kicker Mats Hummels bereits geschrieben.

Zusammen mit ihrer Freundin Tanja Kordel präsentiert Cathy mehrmals pro Woche einige einfache Übungen, um fit zu bleiben. Dazu braucht man meist nicht mehr, als eine weiche Unterlage. Meist macht Cathy die Aktivität vor, während Tanja hilfreiche Tipps dazu gibt.

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Fitteste im ganzen Land? Das niederländische Model Sylvie Meis kennt man meist durch strahlenden Auftritte. Hier stimmt immer alles: das Outfit, die Frisur und das Make-up. Ihren Körper hält Sylvie mit viel Training fit. Und dieses ist aktuell wohl sehr futuristisch.

In der Quarantäne greift sie auf Training 2.0 zurück: Denn Sylvie Meis hält sich zuhause mit dem "Vaha"-Spiegel fit. Mit dem Gerät kann entweder seinen Personaltrainer per Videocall live ins Wohnzimmer holen oder alternativ mit einem Hologram im Spiegel Fitnessübungen machen.

  • Cheyenne Pahde

Der "Alles was zählt"-Star hat bei Instagram neulich ein langes Home-Workout-Video veröffentlicht. Am Donnerstag zeigte Cheyenne Pahde sich wieder ausgepowert auf einer Trainingsbank in den eigenen vier Wänden und fragte ihre 333.000 Follower, was sie in einer neuen digitalen Trainingseinheit sehen möchten.

In ihrem ersten Fitnessvideo zeigt Cheyenne diverse Übungen für Bauch, Beine, Po. Viel braucht man dazu nicht: eine Matte und einen kleinen Fitnesskegel, der als Unterlage bei Sit-Ups und Beinpressen dient.

  • Maribel Todt (GNTM)

View this post on Instagram

Girls girls girls 😋✌🏻

A post shared by Maribel Sancia Todt (@maribeltodt) on

Man muss ja auch nicht immer Bauch, Beine, Po trainieren. Auch Reiten ist ein Sport, der einen gut ins Schwitzen bringen kann. Trotz der Corona-Krise nimmt sich die ehemalige GNTM-Kandidatin Maribel noch immer genug Zeit für ihre Pferde.

In ihrer Instagram-Story zeigt sie sich gerne beim Reiten oder dem Schmusen mit ihrem Pferd. Die Leidenschaft zum Pferdesport teilt sie übrigens mit ihrer GNTM-Freundin Jacky, deren großes Herz für Tiere schon mehrmals in der aktuellen Staffel "Germany's next Topmodel" zu bemerken war.

Wer keine Lust hat dafür überhaupt das Bett zu verlassen, für den hat Sandy Meyer-Wölden genau das Richtige und zeigt ihre Version von Bettsport.

Die Ex von Oliver Pocher führt in einem mehrteiligen Instagram-Beitrag mehrere Yoga-Übungen vor. Sie selbst schreibt unter den Beitrag: "So starte ich in die Woche und so liebe ich Yoga am meisten: früh morgens im Bett mit Schlafanzug!"

Lust auf Bewegung, aber kein schweißtreibendes Workout? Dann kann es machen wie "Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner und eine Runde auf dem Fahrrad drehen.

Hier kann man sich entscheiden, ob man Vollgas geben will oder nur ein bisschen durch die Stadt, Parks oder Felder radeln mag. Aber frische Luft tut ja immer gut.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal