Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Roy Black († 48): Sein Sohn ist zum ersten Mal Vater geworden

Familie lebt in Kolumbien  

Roy Blacks Sohn ist zum ersten Mal Vater geworden

10.06.2020, 09:43 Uhr | t-online, loe

Roy Black († 48): Sein Sohn ist zum ersten Mal Vater geworden. Roy Black wäre jetzt Großvater geworden. (Quelle: imago images/ Heiko Feddersen)

Roy Black wäre jetzt Großvater geworden. (Quelle: Heiko Feddersen/imago images)

Torsten Höllerich, der Sohn des Schlagerstars Roy Black, hat Nachwuchs bekommen. Zwar kann der seinen Opa nicht mehr persönlich treffen, doch eines bleibt ihm dennoch.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Knapp 28 Jahre ist es her, dass Roy Black im Alter von nur 48 Jahren starb. Der Schlagerstar, der 1966 mit dem Hit "Ganz in Weiß" in Deutschland schlagartig berühmt wurde, wäre nun zum ersten Mal Opa geworden. Sein Enkelsohn kam in Kolumbien zur Welt.

Eigentlich wollte er nie Papa werden

Dominique heißt der erste Sohn von Torsten Höllerich und seiner Frau Maria Fernanda. Gemeinsam leben sie seit 2005 in ihrer Wahlheimat Kolumbien. Im Gespräch mit Bunte sagte Höllerich: "Kurios finde ich, dass meine Frau dem Kleinen öfter die Lieder meines Vaters vorspielt, um ihn zu beruhigen. Am Anfang hat es mich überrascht. Mittlerweile finde ich das großartig." So könne sein Sohn dem Großvater schon im jungen Alter ganz nahe sein.

Eigentlich wollte er aufgrund seiner eigenen schwierigen Kindheit nie Vater werden. Doch das Glück sei ihm nun gegönnt. Der 43-Jährige musste einige Schicksalsschläge überstehen: Zuerst der Tod seines Vaters, als er ein Teenager war. Roy Black starb alleine in einer Waldhütte an Herzversagen. Jahre später nahm sich Höllerichs Mutter das Leben.

Höllerich flüchtete nach Kolumbien, heiratete seine erste Frau. Doch die Ehe scheiterte. Jetzt hat er eine neue Liebe gefunden. Zumindest für die nächsten Jahre will die Familie in Südamerika bleiben, denn die Verwandtschaft seiner Frau ist groß. So könne ihr Kind ein richtiges Familienleben genießen, wie es sonst in Deutschland nicht möglich wäre.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal