Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Janni Hönscheids emotionale Worte über ihr "Gefühlschaos" als Mutter

"Eine dicke Träne rollt"  

Janni Hönscheid erlebt "Gefühlschaos"

10.06.2020, 09:40 Uhr | sow, t-online

Janni Hönscheids emotionale Worte über ihr "Gefühlschaos" als Mutter . Peer Kusmagk und Janni Hönscheid: Seit Juni 2016 sind sie ein Paar.  (Quelle: imago images / Michael Wigglesworth)

Peer Kusmagk und Janni Hönscheid: Seit Juni 2016 sind sie ein Paar. (Quelle: imago images / Michael Wigglesworth)

Es sind ungewöhnliche, offene Worte, die Janni Hönscheid auf Instagram findet. Sie spricht über die Widrigkeiten des Mutterseins und vermittelt damit eine bewegende Botschaft – ihre Follower danken es ihr.

Dieser Text der Partnerin von Peer Kusmagk auf Instagram liefert einen unverblümten Einblick in das Alltagsleben einer Mama. Janni Hönscheid schreibt: "Mein Rücken schmerzt und in meinem Arm sticht etwas. Doch das ist jetzt egal. Völlig egal." Die 29-jährige Mutter zweier Kinder berichtet, wie schwer das Leben mit Kindern sein kann. Beide Sprösslinge schlafen nicht, es sei 4.13 Uhr am Morgen und sie versuche, den knapp dreijährigen Sohn und ihre knapp einjährige Tochter zu beruhigen.

Dazu postet sie ein Bild von sich, übernächtigt und erschöpft guckt sie in die Kamera. In einer Trage liegt ihre Tochter, vor ihr ein Kinderwagen, der den Sohn beherbergt. Der fragt seine Mutter: "Kannst Du mich schützen, Mama?" Irgendwann nimmt die Geschichte ein gutes Ende: "Draußen sieht man das erste Licht. Ich mache leise etwas Klassik Musik an. Beide schlafen langsam (...) ein", schreibt Hönscheid. 

Doch nach dem Einschlaf-Parcours beginnt die emotionale Achterbahnfahrt. "Eine dicke Träne rollt über meine Wange", so Hönscheid. Sie redet von "Gefühlschaos" und "Übermüdung", von "Wahnsinn" und "Wehmut". Fast poetisch meint das bekannte TV-Gesicht: "Die größte und tiefste Liebe. Zwischen Einsamkeit und Erfüllung."

"Was Mütter leisten ist immer wieder unfassbar stark"

Ihre Fans zeigen sich begeistert von diesen offenen Worten. "Du bist stark Janni", schreibt da zum Beispiel jemand und erklärt, dass "Mütter immer wieder unfassbar stark" seien durch das, was sie leisten. Ein weiterer Follower ist sich sicher: "Das ist so schön und ehrlich geschrieben."

Mit Peer Kusmagk ist sie seit 2016 offiziell ein Paar. Im August 2017 bekamen sie das erste gemeinsame Kind, 2019 folgte Kind Nummer zwei. Für das Reality-Format "Janni & Peer… und ein Baby!" ließen sie sich im TV von Kameras während der ersten Schwangerschaft begleiten. Seitdem gehen sie immer wieder offen mit den Themen Kindererziehung und den Problemen des Alltags um. Oder wie Hönscheid am Ende zu ihren Insta-Post tippt: "Das pure Leben."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: