Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kader Loth bereut Gebärmutter-OP – was sie am meisten belastet

"Als Frau versagt"  

Kader Loth bereut Gebärmutterentfernung

10.06.2020, 16:30 Uhr | t-online, loe

Kader Loth bereut Gebärmutter-OP – was sie am meisten belastet. Kader Loth: Die 47-Jährige bereut die OP zur Entfernung ihrer Gebärmutter. (Quelle: imago images/Future Image)

Kader Loth: Die 47-Jährige bereut die OP zur Entfernung ihrer Gebärmutter. (Quelle: Future Image/imago images)

Kader Loth beklagt ihre Entscheidung von vor zwei Jahren: Sie ließ sich 2018 die Gebärmutter operativ entfernen. Rückblickend hätte sie jetzt eine andere Wahl getroffen. 

Sie erkrankte an Endometriose und ließ sich die Gebärmutter herausnehmen, das war im Jahr 2018. Rückblickend hätte Kader Loth nun aber eine andere Wahl getroffen und eine Therapie in Anspruch genommen. Diese Erkenntnis belastet sie sehr.

Die 47-Jährige fühlte sich mit der Diagnose Endometriose allein gelassen. Bei dieser Krankheit wuchert die Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter. Das führt zu sehr starken Schmerzen in Bauch und Rücken. Ihre Ärzte seien überfordert gewesen, empfahlen ihr die Operation, beschreibt Loth. "Ein großer Fehler. Heute bereue ich die Operation", teilte sie im Gespräch mit "Promiflash" mit.

Kader Loth kann keine Kinder mehr austragen

Inzwischen habe sie sich mehr mit dem Thema auseinandergesetzt und Therapiemöglichkeiten gefunden, bei denen die Gebärmutter erhalten bleibt. Doch das ist nun zu spät: Kader Loth kann keine Kinder mehr bekommen. Diese Tatsache belaste sie sehr: "Wenn ich überall schwangere Frauen sehe, bin ich innerlich noch traurig, als ob ich als Frau versagt hätte."

Schon damals, kurz nach der Operation, ging es ihr sehr schlecht. Monatelang habe sie nur im Bett gelegen und geweint. "Ich wollte nicht mehr leben, ich war vollkommen am Boden zerstört", berichtete sie damals. Für sie käme eine Leihmutter in Frage, wenn ihre Eierstöcke noch Eizellen produzieren. Ansonsten gebe es auch die Möglichkeit der Adoption, so der Reality-Star nach der Operation.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: