• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Natascha Ochsenknecht fordert Gesetzesänderung bei Missbrauch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextVerkehrsunfall: US-Ironman ist totSymbolbild für einen TextAnne Heches Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextEU-Land schränkt Einreise für Russen einSymbolbild für einen TextMilliardär will Manchester UnitedSymbolbild für einen Text"Madame Butterfly" ist totSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Natascha Ochsenknecht startet Petition gegen Missbrauch

Von t-online, loe

Aktualisiert am 16.06.2020Lesedauer: 2 Min.
Natascha Ochsenknecht setzt sie sich für eine Verschärfung der Gesetze im Falle des Missbrauchs ein.
Natascha Ochsenknecht setzt sie sich für eine Verschärfung der Gesetze im Falle des Missbrauchs ein. (Quelle: Future Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Natascha Ochsenknecht ist Mutter dreier Kinder. Eines wurde früher misshandelt. Zwei gute Gründe, weshalb sie nun eine Petition gegen Kindesmissbrauch gestartet hat.

Model Natascha Ochsenknecht hat eine Missbrauchs-Petition gestartet. Sie will erreichen, dass Kinderschänder härter betraft und Kinder besser geschützt werden. Darin fordert die 55-Jährige vier Maßnahmen von der Regierung.


Das sind die Kinder der Promis

Schauspielerin Reese Witherspoon mit Tochter Ava
"Friends"-Star Courtney Cox mit Tochter Coco
+23

"Missbrauch muss ein Verbrechen werden"

Eine davon: bestimmte Gesetze zur Bestrafung bei Kindesmissbrauch sollen geändert werden. Die Schäden der Kinder blieben für immer, sie würden in einem inneren Gefängnis stecken. Eine Bewährung oder Verjährung der Strafe sei für sie daher unvorstellbar. "Man tötet die Seele eines Menschen mit diesen Taten."

"Ich, Natascha Ochsenknecht, fordere als betroffene Mutter von der Regierung: Die Gesetze müssen geändert werden! Missbrauch muss ein Verbrechen werden! Die Verjährungsfrist muss aufgehoben werden!", schreibt sie in der Petition. Ihr heute 30-jähriger Sohn Wilson Gonzales wurde 1995 mit sechs Jahren sexuell missbraucht – von einem Freund der Familie, als die Eltern auf Reisen waren. Gerade durch diese persönliche und schreckliche Erfahrung ist es ihr ein noch dringenderes Anliegen, ihr Ziel zu erreichen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Michael Wendler und Laura Müller verlieren Florida-Haus
Michael Wendler und Laura Müller: Haben Sie in Florida noch eine Zukunft?


Das sind ihre weiteren Forderungen

Damals erstattete sie anonym Anzeige, doch ein Haftbefehl wurde nicht erlassen. Erst als sie mit der Presse drohte, passierte etwas. Jetzt setzt sie sich aktiv ein, um auch anderen Betroffenen zu helfen. Das nächste Ziel sind 75.000 Unterschriften, bisher hat sie schon über 50.000 gesammelt (Stand: 16. Juni).

Neben einer Gesetzesänderung fordert sie auch eine bessere Opfer-Verteidigung, professionellere Beweissicherung und Prävention. "Es kann nicht sein, dass die Täter professioneller arbeiten als die Polizei", findet Ochsenknecht und plädiert auf eine bessere Ausbildung der Ermittler, um zum Beispiel auch im Darknet Täter besser ausfindig machen können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
KindesmissbrauchNatascha Ochsenknecht
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website