Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Elon Musk und Grimes: Das ist tatsächlich der amtliche Name ihres Sohnes

Erstes Kind mit Popstar  

Elon Musk: Das ist tatsächlich der amtliche Name seines Sohnes

17.06.2020, 19:41 Uhr | JaH, spot on news, t-online.de

Elon Musk und Grimes: Das ist tatsächlich der amtliche Name ihres Sohnes . Elon Musk und Grimes: Die beiden sind erstmals gemeinsam Eltern geworden, der Name ihres Babys ist mehr als ungewöhnlich. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Elon Musk und Grimes: Die beiden sind erstmals gemeinsam Eltern geworden, der Name ihres Babys ist mehr als ungewöhnlich. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Es war also kein Witz. Der Name des Kindes von Elon Musk und Sängerin Grimes ist so ungewöhnlich, dass viele ihn nicht ernst nehmen konnten. Amtliche Unterlagen belegen jetzt: Das Kind heißt tatsächlich so.  

Nicht selten fahren Promis mit ungewöhnlichen Kindernamen auf. Die Söhne von Franziska van Almsick heißen zum Beispiel Don Hugo und Mo Vito. Victoria und David Beckham nannten ihre einzige Tochter Harper Seven und über die Namen der Ochsenknecht-Kinder (Wilson Gonzales oder Jimi Blue) könnte man Bücher schreiben. Tesla-Boss Elon Musk und Popsängerin Grimes toppen mit ihrer Namenswahl jetzt allerdings alles bisher Dagewesene. 

X AE A-Xii Musk 

Vor rund einem Monat sind Musk und Grimes erstmals gemeinsam Eltern geworden. Als der 48-Jährige den Namen seines Sohnes auf Twitter bekannt gab, dachten wohl viele, es handele sich um einen Scherz. Jetzt ist klar: Der Sohnemann von der 32-Jährigen Musikerin und dem Unternehmer heißt ganz offiziell X AE A-Xii Musk.

Das beweist die Geburtsurkunde, die das US-Magazin "TMZ" nun in einem entsprechenden Artikel veröffentlichte. Zwar sprachen sowohl Grimes als auch Musk mehrfach über den seltsamen Namen, einige Kommentatoren meinten jedoch hartnäckig, dass es sich dabei um einen Witz handeln würde. Mitnichten, wie die offiziellen Papiere nun belegen.

Eigentlich wollten die beiden ihren Sohn X Æ A-12 nennen. Eine Verordnung im US-Bundesstaat Kalifornien verbietet jedoch die Verwendung von Sonderzeichen und Zahlen in Namen. Deswegen wurde daraus nun ganz gesetzeskonform X AE A-Xii.

Das steckt hinter dem ungewöhnlichen Namen 

Doch warum das Ganze? Das X stehe dem Paar zufolge für eine "unbekannte Variable", Æ sei die "elfische Schreibweise für Ai", Synonym für Liebe und/oder Künstliche Intelligenz und A-12 ist der Vorläufer zur SR-71, das Lieblingsflugzeug der beiden und stehe außerdem für Archangel, die Lieblingsband des Paares.

Die beiden haben sich also für ihren Sohn etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Ob der Junge die Kreativität seiner Eltern später auch anerkennt, wird sich dann in ein paar Jahren zeigen. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal