Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Kanye West kriegt Besuch von Justin Bieber

Von spot on news
Aktualisiert am 25.07.2020Lesedauer: 2 Min.
Kanye West: Sein Vermögen wird auf 1.2 Milliarden Euro geschÀtzt.
Kanye West: Sein Vermögen wird auf 1.2 Milliarden Euro geschÀtzt. (Quelle: Roy Rochlin/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kanye West ist auf seiner Ranch in Wyoming in bester Gesellschaft. Zuletzt schaute Freund und Kollege Justin Bieber vorbei.

Noch immer verweilt Rapper Kanye West auf seiner Ranch in Cody im US-Bundesstaat Wyoming. Musiker Justin Bieber verschlug es am gestrigen Freitag ebenfalls dorthin, um seinem Kollegen und Freund einen Besuch abzustatten. Bei Twitter veröffentlichte West einen entsprechenden Schnappschuss.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Dieser zeigt Bieber gemeinsam mit Produzent und Unternehmer Damon Dash, der ebenfalls zu Wests engen Freunden zĂ€hlt. Unklar ist, womit genau sich die MĂ€nner vor Ort die Zeit vertrieben haben. Zwar schrieb West zu dem Foto, dass Bieber und Dash ĂŒber "die neuen Prototypen der SprĂŒhschaumwand diskutieren" wĂŒrden. FĂŒr welchen Zweck diese angefertigt wurden, verriet der Ehemann von Kim Kardashian aber nicht.

Die MĂ€nner "beten und arbeiten"

Sowieso soll West, der mit seinen Twitter-Posts Anfang der Woche fĂŒr Schlagzeilen sorgte, auf der Ranch nicht untĂ€tig sein. Wie etwa das US-Portal "TMZ" berichtet, habe der KĂŒnstler zuletzt mehrere Kollegen um sich geschart, um auf dem Anwesen Musikvideos fĂŒr sein neues Album zu drehen. "Donda: With Child" hĂ€tte eigentlich am Freitagerscheinen sollen, wurde bislang aber noch nicht veröffentlicht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Mann auf Kirmes in LĂŒdenscheid erschossen – TĂ€ter flĂŒchtig
Polizisten auf der LĂŒdenscheider Kirmes: Hier ist ein Mann getötet worden.


Unterdessen sagte Produzent Dash "Page Six", dem Klatschportal der "New York Post", dass West keinesfalls verrĂŒckt sei, wie von vielen Menschen behauptet wird. "Er ist ein bisschen erschöpft, aber er ist glĂŒcklich." Der Musiker, der unter einer bipolaren Störung leidet, sei momentan von Menschen umgeben, "die ihn lieben, und es wird ihm gut gehen". Gemeinsam wĂŒrden die MĂ€nner "beten und arbeiten".

Weitere Artikel

Wurde das Bild bearbeitet?
Frauke Ludowig begeistert Fans mit Urlaubsfoto
Frauke Ludowig: Sie ist das Gesicht von "RTL Exclusiv".

"Will dieses Kapitel privat halten"
"Riverdale"-Star Vanessa Morgan ist schwanger
Vanessa Morgan: Sie zÀhlt zum Hauptcast des Netflix-Hits "Riverdale".

Nach Liebes-Outing
Luca HĂ€nni kriegt bei Christina Luft ein "neues GĂ€stezimmer"
Luca HĂ€nni und Christina Luft: Die "Let's Dance"-Partner sind nun zusammen.

Justin Bieber passt in dieses Bild perfekt hinein. Auch er ist glÀubiger Christ und besuchte im Februar dieses Jahres gar einen von Wests Gottesdiensten mit dem "Sunday Service"-Chor.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Justin BieberKanye WestTwitter
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website