Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Häusliche Gewalt: Aline Bachmann zeigt ihren Freund an

Er soll sie geschlagen haben  

DSDS-Star Aline Bachmann zeigt ihren Ex-Freund an

26.08.2020, 20:57 Uhr | Seb, t-online

Häusliche Gewalt: Aline Bachmann zeigt ihren Freund an. Aline Bachmann: Sie wurde durch DSDS bekannt. (Quelle: imago images / Sven Ellger)

Aline Bachmann: Sie wurde durch DSDS bekannt. (Quelle: imago images / Sven Ellger)

Sie zeigte sich mit aufgequollenem Gesicht bei Instagram. Aline Bachmann, die durch ihre Teilnahme bei DSDS bekannt wurde, soll ein Opfer von häuslicher Gewalt sein. Nun erstattet sie Anzeige.

Sie liegt in einem Krankenhausbett, ihr Gesicht ist rot und geschwollen. Grund dafür soll die toxische Beziehung mit einem Mann gewesen sein. Wie "Bild" berichtet, äußerte sich die DSDS-Teilnehmerin in ihrer Story so: "Ich habe einen Mann kennengelernt, der nach und nach sein wahres Gesicht zeigte! Oft wurde ich gefragt, woher die blauen Flecken kommen."

Und sie schilderte noch weitere Einblicke aus ihrem Beziehungsleben: "Ich habe alles getan, ich wurde auf einmal Hausfrau und habe mir den Arsch aufgerissen! Ich war eine gute Frau, ich stellte mich hinten an, um ihm alles zu geben. Ich habe die Schläge über mich ergehen lassen."

Auch ein ungeborenes Kind will sie verloren haben. Wie oder wodurch es zur Fehlgeburt kam, verrät sie allerdings noch nicht. Gegenüber "Bild" bestätigt sie jedoch, dass sie gegen ihren Freund Anzeige erstattet habe.

"Brauche meine ganze Kraft"

"Die Anzeige läuft. Es muss ja weiter gehen", sagt die Sängerin, die in den letzten Wochen durch ihren großen Gewichtsverlust Schlagzeilen machte. "Ich bin auch schon ausgezogen. Meine große OP ist bald und ich muss mich jetzt auf das Wesentliche konzentrieren und dafür brauche ich meine ganze Kraft."

Mit der großen OP meint sie einen Eingriff, bei dem ihr überschüssige Haut entfernt wird. Denn als sie 2013 bei "Deutschland sucht den Superstar" mitmachte, wog sie 196 Kilo. Mittlerweile hat sich die YouTuberin mehr als halbiert. Heute wiegt sie nur noch 85 Kilo – und es soll noch weiter runtergehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: