t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Michael Wendler: Jetzt reagiert der Schlagerstar auf den RTL-Fauxpas


Jetzt reagiert der Wendler auf den RTL-Fauxpas

Von t-online, rix

20.10.2020Lesedauer: 2 Min.
Michael Wendler: Der Schlagerstar hat jetzt eine neue Handynummer.Vergrößern des BildesMichael Wendler: Der Schlagerstar hat jetzt eine neue Handynummer. (Quelle: imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Am Sonntagabend wurde bei "RTL Exclusiv" ein Beitrag über Michael Wendler veröffentlicht – inklusive seiner Telefonnummer. Dazu hat sich der Schlagerstar nun auf Instagram geäußert. Er ist stocksauer.

Und auf einmal flimmerte die Handynummer von Michael Wendler über die Bildschirme. Ganz Deutschland ist seit Sonntagabend im Besitz einer Nummer, von der sich der Schlagerstar gewünscht hätte, dass sie nie veröffentlicht wird. RTL hat in der Wochenend-Ausgabe von "Exclusiv" seine Telefonnummer gezeigt.

"Ich bin entsetzt"

Einige Fans hatten daraufhin versucht bei dem "Egal"-Interpreten anzurufen. Der musste sich nun eine neue zulegen. "Wegen Missachtung meiner persönlichen Daten in einem gestrigen RTL-Beitrag war ich gezwungen, mir eine neue Rufnummer zu besorgen", schreibt er auf Instagram. "Ich bin entsetzt, wie sorglos und verantwortungslos RTL-Reporter diesen Bericht freigegeben und gesendet haben!"

Doch wie konnte das überhaupt passieren? Der Kölner Sender hatte einen Beitrag über den Musiker gesendet, in dem auch seine Mutter zu sehen ist. Die hatte ihn vor laufender Kamera versucht, telefonisch zu erreichen. Dabei filmte das Kamerateam auch das Display ihres Smartphones.

"RTL war so freundlich, die Nummer mit uns allen zu teilen"

Ein Screenshot aus dem Beitrag, der die Nummer zeigt, verbreitete sich schnell auf Twitter. "Wer schon immer mal den Wendler anrufen wollte, kann das jetzt tun. 'RTL Exclusiv' war so freundlich, die Nummer mit uns allen zu teilen", schrieb ein Zuschauer.

Den "Exclusiv"-Beitrag hat RTL inzwischen offline genommen, die Folge ist ohne die Geschichte rund um den Wendler auf TVNOW verfügbar. Derselbe Beitrag lief aber auch bei "Punkt 12" 18 Stunden später. Für dieses Format hatte der Kölner Sender die Nummer jedoch zensiert. Zudem wurde auf dem Bildschirm der Hinweis "Bitte nicht anrufen" eingeblendet.

Verwendete Quellen
  • "RTL Exclusiv" vom 18. Oktober
  • "Punkt 12" vom 19. Oktober
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website