Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

John Travolta trauert um seinen Neffen Sam (†52)

Zehn Wochen nach seiner Frau  

John Travolta trauert um seinen Neffen Sam

20.10.2020, 19:49 Uhr | rix, t-online

John Travolta trauert um seinen Neffen Sam (†52). John Travolta: Der Schauspieler trauert um seinen Neffen. (Quelle: imago images / AdMedia)

John Travolta: Der Schauspieler trauert um seinen Neffen. (Quelle: imago images / AdMedia)

Im Juli verlor John Travolta seine Frau Kelly Preston. Zehn Wochen später ist auch sein Neffe Sam Travolta Jr. gestorben. Er wurde nur 52 Jahre alt.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Kurz nach dem Tod seiner Frau muss John Travolta bereits den nächsten Schicksalsschlag verkraften. Der "Grease"-Star trauert um seinen Neffen. Sam Travolta Jr. ist im Alter von 52 Jahren verstorben, wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet.

Laut dem Blatt starb der Drehbuchautor bereits am 23. September in seinem Zuhause in Mount Horeb im US-Bundesstaat Wisconsin an einem doppelten Herzinfarkt. Bestätigt wurde dies bislang aber nicht.

Sam Jr. war der Sohn von John Travoltas älterem Bruder Sam Sr. Die beiden Männer sollen ein gutes Verhältnis gehabt haben. So soll der Schauspieler seinem Neffen auch regelmäßig Geld – monatlich circa 1.500 Euro – überwiesen haben, da er mit seinen Engagements als Drehbuchautor nicht über die Runden kam. In einem Interview sagte Sam einmal, dass das Geld von John Travolta eine "Hilfe" sei. 

Kelly Preston starb an Brustkrebs

Für John Travolta ist es bereits der zweite Schicksalsschlag in diesem Jahr. Erst im Juli verlor der Schauspieler seine Frau. Kelly Preston erlag mit 57 Jahren ihrem Krebsleiden. Den Tod der Schauspielerin hatte der "Grease"-Star auf Instagram bestätigt. "Kellys Liebe und ihr Leben werden immer in Erinnerung bleiben", schrieb er zu einem Foto.

Die beiden waren über 30 Jahre ein Paar. 1991 hatten sich die Schauspieler das Jawort gegeben. Zwei Jahre später wurden sie zum ersten Mal Eltern. Ihr Sohn Jett wurde nur 16 Jahre alt. Im Januar 2009 starb der Junge völlig überraschend an einem Krampfanfall. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal