Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Tom Hanks, Sharon Stone und Co.: Diese Promis haben Diabetes

Weltdiabetestag am 14. November  

Diese Promis sind zuckerkrank

14.11.2020, 12:06 Uhr | mbo, t-online, spot on news

Tom Hanks, Sharon Stone und Co.: Diese Promis haben Diabetes. Tom Hanks: Der Schauspieler bekam 2013 die Diagnose Diabetes. (Quelle: imago images / Cinema Publishers Collection)

Tom Hanks: Der Schauspieler bekam 2013 die Diagnose Diabetes. (Quelle: imago images / Cinema Publishers Collection)

Jeder elfte Erwachsene weltweit ist Diabetiker, knapp 425 Millionen Menschen leben mit der Diagnose. Unter ihnen sind viele berühmte Gesichter – beispielsweise die Hollywoodstars Tom Hanks oder Sharon Stone sowie Olympiasieger Matthias Steiner.

Seit 1991 wird jährlich am 14. November der Weltdiabetestag begangen. Damit soll auf die Krankheit von Diabetes mellitus aufmerksam gemacht werden. Daran sind weltweit über 420 Millionen Menschen erkrankt – Tendenz steigend. Auch bei zahlreichen Prominenten wurde die Zuckerkrankheit diagnostiziert. 


Hollywoodstar Tom Hanks hat seine Diagnose 2013 bekommen. Er denkt, dass die zahlreichen Diäten, die er für unterschiedliche Filmrollen gemacht hat, der Auslöser dafür sein könnten. In einem Interview bezeichnete er sich deshalb einmal als einen "totalen Idioten". Er sagte auch: "Ich bin Teil dieser faulen amerikanischen Generation, die einfach blind durchgefeiert hat und sich jetzt mit der einen oder anderen Krankheit auseinandersetzen muss." An die Fans gewandt meinte er: "Ich war dick. Ihr habt mich in den Filmen gesehen, ihr wisst wie ich ausgesehen habe."

Viele weitere Prominente aus Unterhaltung, Politik und Sport leben mit einer Diabetes-Erkrankung. Klicken Sie sich doch durch unsere Fotoshow. Das eine oder andere Gesicht wird Ihnen sicherlich bekannt vorkommen.

Zum Weltdiabetestag an diesem Samstag ruft die Weltgesundheitsorganisation (WHO) alle Länder auf, Fettleibigkeit besonders bei jungen Leuten entschiedener zu bekämpfen, etwa durch die Förderung sportlicher Aktivitäten. Starkes Übergewicht ist einer der größten Risikofaktoren für Diabetes. "Gesund essen, sich regelmäßig bewegen, normales Gewicht beibehalten und Tabakprodukte vermeiden sind Möglichkeiten, um Diabetes zu verhindern oder hinauszuzögern", so die Organisation. In absoluten Zahlen sind weltweit heute viermal so viele Menschen daran erkrankt wie 1980. 1,6 Millionen Menschen sterben durch ihre Krankheit jedes Jahr.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Nachrichteagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal