Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Arnold Schwarzenegger spricht ĂŒber schmerzhafte Kindheit

Von spot on news, t-online, mbo

Aktualisiert am 11.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Arnold Schwarzenegger spricht ĂŒber schmerzhafte Kindheit
Arnold Schwarzenegger spricht ĂŒber schmerzhafte Kindheit (Quelle: Twitter @schwarzenegger)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild fĂŒr einen TextSĂ€nger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild fĂŒr einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild fĂŒr einen TextSoldat plante offenbar AnschlĂ€geSymbolbild fĂŒr einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild fĂŒr einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild fĂŒr einen TextAffenpocken: WHO fordert MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextPSG: Trainer-Sensation mit Löw?Symbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic "nicht zufrieden" mit BayernSymbolbild fĂŒr einen TextGina Schumacher teilt witziges SelfieSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance"-Juror tritt gegen Promi nach

In einem sieben Minuten langen Video rechnet Arnold Schwarzenegger mit Donald Trump ab und bringt seine BestĂŒrzung ĂŒber die Geschehnisse im US-Kapitol

Arnold Schwarzenegger hat eine emotionale Videobotschaft auf Twitter geteilt. Darin kommentiert er die Ereignisse der vergangenen Tage in den USA und holt zum Rundumschlag gegen den scheidenden US-PrÀsidenten Donald Trump sowie dessen AnhÀnger aus. Zudem gab der ehemalige Gouverneur von Kalifornien eine dunkle Episode aus seiner Vergangenheit preis, die zuvor nicht bekannt war.


Sturm aufs Kapitol: Bilder aus Washington

Es erinnert an einen Staatsstreich: UnterstĂŒtzer von Donald Trump sind ins Kapitol eingedrungen, wo gerade das Wahlergebnis bestĂ€tigt werden sollte. Mit BaseballschlĂ€gern und Gewehren standen Demonstranten vor dem GebĂ€ude. Der US-PrĂ€sident hatte sie zuvor zu dem Ansturm ermutigt. Sehen Sie hier die schockierenden Bilder der Unruhen.
AnhĂ€nger Trumps vor dem Sitzungssaal des US-Senats: In einer beispiellosen Attacke auf das Zentrum der US-Demokratie haben wĂŒtende AnhĂ€nger des abgewĂ€hlten US-PrĂ€sidenten Donald Trump am Mittwoch das Kapitol in Washington gestĂŒrmt.
+28

Der Sturm auf das US-Kapitol in Washington am 6. Januar verglich Schwarzenegger mit der Reichspogromnacht im November 1938. Vergangene Woche seien nicht nur die Fenster und TĂŒren des Kapitols zerbrochen worden, der "Mob" hĂ€tte auch die "Prinzipien zerstört, auf denen unser Land gegrĂŒndet wurde" und die die Menschen in den USA fĂŒr selbstverstĂ€ndlich erachtet hĂ€tten, so der in gebĂŒrtige Österreicher, der seit vielen Jahren in Amerika lebt.

Persönliche Worte Schwarzeneggers

Dann wird Schwarzenegger persönlich. Er sei im Österreich der Nachkriegszeit aufgewachsen. Sein Vater habe getrunken, um die "Schuld seiner Mitwirkung am bösartigsten Regime in der Geschichte" zu vergessen und habe im Rausch seine Kinder verprĂŒgelt. Dasselbe sei bei ihren Nachbarn geschehen und wiederum bei deren Nachbarn. Schwarzeneggers Vater und viele andere Menschen seien traumatisiert gewesen von dem, was sie im Zweiten Weltkrieg gesehen und getan hĂ€tten – alles ausgelöst von LĂŒgen und Intoleranz. Schwarzenegger habe also aus "erster Hand mitbekommen, wie die Dinge außer Kontrolle geraten" können.

Weitere Artikel


Zwar glaube er nicht, dass dies in den USA geschehen könne, dennoch mĂŒsse man sich der Konsequenzen von Selbstsucht und Zynismus bewusst werden. Donald Trump sei ein "gescheiterter FĂŒhrer" und der "schlechteste PrĂ€sident aller Zeiten", so Schwarzenegger, der selbst ebenfalls Republikaner ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Luca HĂ€nni und Christina Luft sprechen ĂŒber ihre Hochzeit
Arnold SchwarzeneggerDonald TrumpKalifornienTwitterUSAWashington
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website