Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Kritik: "Vogue" lässt neues Cover mit Kamala Harris drucken

Nach heftiger Kritik  

"Vogue" lässt neues Cover mit Kamala Harris drucken

20.01.2021, 17:55 Uhr | jdo, spot on news, t-online

Nach Kritik: "Vogue" lässt neues Cover mit Kamala Harris drucken. Kamala Harris: Die gewählte US-Vizepräsidentin ziert das Februar-Cover der amerikanischen "Vogue". (Quelle: Getty Images / Mark Makela)

Kamala Harris: Die gewählte US-Vizepräsidentin ziert das Februar-Cover der amerikanischen "Vogue". (Quelle: Getty Images / Mark Makela)

Dass die amerikanische "Vogue" für ihr Februar-Cover ein Bild der US-Vizepräsidentin in Turnschuhen gewählt hat, schlug hohe Wellen. Nun legt das Modemagazin mit einer Sonderauflage nach – mit einem anderen Titelbild von Kamala Harris.

Pünktlich zur Amtseinführung von Kamala Harris als Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten kürte die amerikanische Modezeitschrift "Vogue" sie zum Coverstar der Februar-Ausgabe. Doch das ausgewählte Titelbild geriet in die Kritik.

Harris posiert darauf vor einem pinkfarbenen Vorhang auf grünem Grund, an ihren Füßen sind einfache Turnschuhe zu sehen. Das Bild habe keinerlei Ästhetik und sehe so aus, als habe man es spontan und ohne Esprit geschossen, ärgerten sich zahlreiche Social-Media-User. Sie hätten lieber ein Motiv gesehen, das die Vizepräsidentin in starker, selbstbewusster Pose zeigt, das es aber nur in den Innenteil der Zeitschrift geschafft hatte.

Sonderauflage mit neuem Cover

"Vogue"-Chefin Anna Wintour hatte das eigentliche Cover zwar verteidigt, beugte sich nun aber doch der Kritik. Nachdem das seriösere Cover bereits als alternative Online-Variante erschienen war, wurde nun auch noch eine Print-Auflage mit dem Motiv gedruckt. 

"Zur Feier dieses historischen Moments werden wir eine begrenzte Anzahl von Sonderausgaben mit der gewählten Vizepräsidentin veröffentlichen", verkündete die "Vogue" via Social Media. 

Die Fans zeigten sich in den Kommentaren zufrieden, viele konnten sich einen Seitenhieb aber trotzdem nicht verkneifen. "Ihr meint wohl: Wir drucken nun das Cover, das wir lieber direkt hätten nehmen sollen" oder "Besser spät als nie. Jetzt werde ich es auch kaufen", lauten nur einige der Beiträge.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal