Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Sommerhaus"-Sieger Caro und Andreas Robens: Nach drei Monaten Geld weg

"Sommerhaus"-Siegesprämie  

Caro und Andreas Robens: Nach drei Monaten ist das Geld weg

02.02.2021, 14:48 Uhr | JaH, t-online

"Sommerhaus"-Sieger Caro und Andreas Robens: Nach drei Monaten Geld weg. Caro und Andreas Robens: Die beiden gewannen im November 50.000 Euro. (Quelle: TVNow)

Caro und Andreas Robens: Die beiden gewannen im November 50.000 Euro. (Quelle: TVNow)

Anfang November gewannen die Auswanderer Caro und Andreas Robens die Realityshow "Das Sommerhaus der Stars". Nur drei Monate später ist von der Gewinnsumme von 50.000 Euro nichts mehr übrig. 

Caro und Andreas Robens machten kein Geheimnis daraus: Im "Sommerhaus der Stars" ging es ihnen vor allem um das Geld. In der Realityshow kämpften zehn Paare um eine Gewinnsumme von 50.000 Euro und durften sich zusätzlich "Promipaar 2020" nennen. Nach ihrem Sieg, den die Zuschauer am 1. November 2020 sahen, ist ihnen heute kein Cent mehr geblieben. So erklärt es das Auswandererpaar jetzt in einem Interview.

"Von unserem Gewinn haben wir nicht einen Cent privat ausgegeben" 

"Uns geht es beschissen, es ist alles trostlos. Wir fangen langsam an, uns richtig Sorgen zu machen. Die Reserven werden immer kleiner", verriet Caro Robens im Gespräch mit "Bild". Ihr Ehemann ergänzt: "Von unserem Gewinn haben wir nicht einen Cent für uns privat ausgegeben."

Aber was genau ist los bei den Robens? Das Paar lebt auf Mallorca, eröffnete 2011 dort sein erstes eigenes Fitnessstudio. Doch durch den Corona-Lockdown auf der spanischen Insel leiden die beiden TV-Stars. Auch die Finanzspritze von 50.000 Euro aus dem RTL-Sommerhaus half offenbar wenig. "Wir haben davon unseren Mitarbeitern ihre Löhne bezahlt und in unsere Läden investiert, Klimaanlagen eingebaut, weil wir dachten, das war der erste und letzte Lockdown", so Andreas Robens. 

Das Paar fürchtet mittlerweile um seine Existenz. Im Freundeskreis der beiden hätten schon mehrere Unternehmer ihren Besitz verkaufen müssen. Die Robens sind nicht die einzigen Auswanderer, denen die Pandemie zu schaffen macht. Vor einigen Monaten erklärte auch Marion Pfaff alias Krümel, dass sie ihre Kneipe Krümels Stadl auf Mallorca verkaufen wolle. Auch USA-Auswanderin Oksana Kolenitchenko fürchtete zuletzt um ihre Existenz in Los Angeles

Andreas und Caro Robens wollten sich von ihrem "Sommerhaus der Stars"-Gewinn ursprünglich übrigens einen luxuriösen Urlaub gönnen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal