Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Tarzan"-Darsteller Mike Henry (✝84) ist tot – "Liebenswertester Mann"

"Einer der liebenswertesten Männer"  

"Tarzan"-Darsteller Mike Henry ist tot

04.02.2021, 13:08 Uhr | mbo, t-online

"Tarzan"-Darsteller Mike Henry (✝84) ist tot – "Liebenswertester Mann"  . Mike Henry: Als "Tarzan" erlangte er in den Sechzigerjahren internationale Bekanntheit, nun ist er verstorben. (Quelle: IMAGO / Everett Collection)

Mike Henry: Als "Tarzan" erlangte er in den Sechzigerjahren internationale Bekanntheit, nun ist er verstorben. (Quelle: IMAGO / Everett Collection)

Trauer um Mike Henry. Der frühere "Tarzan"-Darsteller und NFL-Spieler ist mit 84 Jahren verstorben. Dies teilte seine Frau nun in einem Statement mit.i

Michael Dennis Henry, besser bekannt als Mike Henry, ist tot. Im Alter von 84 Jahren starb er bereits am 8. Januar 2021 im St. Joseph Medical Center im kalifornischen Burbank, wie seine Frau jetzt bestätigte. Jahrelang hatte Henry zuvor mit chronischer traumatischer Enzephalopathie – einer neuralen Erkrankung, die nach häufigen Schlägen oder Stößen auf den Kopf auftritt und wohl auf seine Zeit als professioneller Footballspieler zurückzuführen ist – und Parkinson zu kämpfen.

"Niemand hat schlecht über Mike gesprochen"

Mike Henry hinterlässt seine Ehefrau Cheryl und seine Tochter Shannon Noble. Seine Gattin sagte in einem Statement, das unter anderem dem US-amerikanischen Branchenblatt "Variety" vorliegt: "Man konnte niemanden finden, der jemals schlecht über Mike gesprochen hat. Er war einer der liebenswertesten Männer, die jemals diese Erde beehrt haben." Die beiden waren seit 36 Jahren verheiratet.

Bevor Henry als Schauspieler Erfolge feierte, war er Linebacker in der Defensive für die Footballmannschaft Pittsburgh Steelers, später stand er für die Los Angeles Rams auf dem Rasen. Die Sportlerkarriere beendete er 1964.

Damals noch in Football-Kluft: Ernie Barnes, Mike Henry, Richard Elkins und Charlton Heston in den Sechzigern. (Quelle: IMAGO / Everett Collection)Damals noch in Football-Kluft: Ernie Barnes, Mike Henry, Richard Elkins und Charlton Heston in den Sechzigern. (Quelle: IMAGO / Everett Collection)

Vom Spielfeld vor die Kamera

Im Jahr darauf schlüpfte er schließlich zum ersten Mal in die Rolle des "Tarzan". Insgesamt spielte er in drei "Tarzan"-Filmen die Titelrolle. Es folgten unter anderem Auftritte in mehreren Teilen von "Ein ausgekochtes Schlitzohr" sowie in verschiedenen Serien. 

1988 bekam er die Diagnose Parkinson. Daraufhin zog sich Henry aus der Öffentlichkeit zurück. Wie er die mehr als 30 vergangenen Jahre verbrachte, ist nicht bekannt. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: