Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Trauer bei Frank Rosin: Die Mutter des TV-Kochs ist tot

Sie standen sich sehr nahe  

TV-Koch Frank Rosin trauert um seine Mutter

25.03.2021, 13:39 Uhr | jdo, t-online

Trauer bei Frank Rosin: Die Mutter des TV-Kochs ist tot. Frank Rosin: Der Sternekoch muss den Tod seiner Mutter Marlies verkraften. (Quelle: IMAGO / Sven Simon)

Frank Rosin: Der Sternekoch muss den Tod seiner Mutter Marlies verkraften. (Quelle: IMAGO / Sven Simon)

Sie teilten ihre große Leidenschaft fürs Kochen: Frank Rosin und seine Mutter Marlies. Nun ist die frühere Imbissbesitzerin und Lokalgröße im Alter von 82 Jahren gestorben. Das bestätigt das Management des TV-Stars.

Frank Rosin zählt zu Deutschlands bekanntesten Köchen, wurde mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet und ist seit 2009 auch im Fernsehen mit zahlreichen Sendungen erfolgreich. Seine Leidenschaft fürs Kochen bekam er quasi in die Wiege gelegt. Seine Mutter Marlies arbeitete ebenfalls in der Gastronomie und führte über 30 Jahre lang den Kult-Imbiss "Glückauf-Grill" im Ruhrgebiet. Schon als Kind stand Frank Rosin mit ihr in der Küche, die beiden verband stets ein enges Verhältnis.

Nun musste der Sternekoch Abschied von seiner geliebten Mutter nehmen. Wie sein Management t-online gegenüber bestätigte, ist Marlies Rosin am Mittwoch im Alter von 82 Jahren gestorben. Ein Freund des Kochs teilte ein bewegendes Posting auf einer Facebook-Seite der Stadt Dorsten, wo Marlies Rosin als Lokalgröße galt.

"Ich habe sie immer bewundert für ihr soziales Engagement. Für ihre Tatkraft und diese positive Lebenseinstellung. Sie hat Dorsten, und vor allem die Zechensiedlung Hervest-Dorsten, mit geprägt. Über 40 Jahre hart malocht. So vielen Menschen geholfen. Und mit ihrer herzlichen Art immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Sie war immer für andere da – so selbstlos", schreibt Marco Rolof.

Frank Rosin selbst hat sich noch nicht öffentlich zum Tod seiner Mutter geäußert. Er befindet sich aktuell für Dreharbeiten zu seiner Sendung "Rosins Restaurant" in Bayern, wie er auf Instagram zeigte. Ob er in ihren letzten Stunden bei seiner Mutter sein konnte, ist nicht bekannt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal