HomeUnterhaltungStars

Heino hat Ärger mit dem Finanzamt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKanzler Scholz hat CoronaSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Druckabfall in PipelineSymbolbild für einen TextPolen will Bürger an der Waffe schulenSymbolbild für einen TextPfund fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextMesut Özil ist wieder Vater gewordenSymbolbild für einen TextWeitere Qualitätsprobleme bei ContinentalSymbolbild für einen TextOfarim-Anwälte: "Anklage unwirksam"Symbolbild für einen TextFreunde suchen nach Leiche im WaldSymbolbild für einen TextVater ersticht sechsjährigen SohnSymbolbild für einen TextSo sehen Sie England vs. Deutschland liveSymbolbild für einen TextUrsula Karven zieht für Peta blankSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher kassiert Alkohol-VerbotSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Heino hat Ärger mit dem Finanzamt

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 05.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Heino: Der Sänger hat Steuer-Ärger.
Heino: Der Sänger hat Steuer-Ärger. (Quelle: IMAGO / Future Image)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei Sänger Heino will der Stress gerade nicht weniger werden. Erst vor Kurzem hatten er und seine Frau Hannelore Ärger mit einer ehemaligen Vertrauten. Jetzt geriet der Sänger mit dem Finanzamt aneinander.

Nach dem großen Streit um Heinos Millionen-Erbe geht es bei dem 82-Jährigen schon wieder ums Geld und zwar in Form von Steuern. Heraus kam das eigentlich nur, weil Heinos ehemalige Vertraute Jutta darüber informierte. Vor einiger Zeit wollte der Musiker sie und ihren Ehemann adoptieren. Das Paar sollte sich um Heino und seine Frau Hannelore kümmern. In letzter Sekunde ruderte der "Blau blüht der Enzian"-Interpret wieder zurück. Er vermutete falsche Absichten von Jutta, fürchtete, ihr ginge es nur ums Geld. Jutta behauptet jetzt laut "Bild"-Zeitung, dass Heino so hohe Steuernachzahlungen habe machen müssen, dass sie daran zweifele, ob von seinem Erbe "überhaupt etwas übrig bleiben würde".


Jahrgang 1938: Diese Stars wurden im selben Jahr geboren

Sänger Tony Marshall: 3. Februar 1938
Sofia von Spanien: 2. November 1938
+6

Heino musste 150.000 Euro nachzahlen

Darauf angesprochen erklärt Heino der Zeitung jetzt: "Es ist richtig, dass ich eine Steuerprüfung hatte und 150.000 Euro ans Finanzamt nachzahlen sollte." Er habe die Summe beglichen und gleichzeitig Einspruch erhoben.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Das Finanzamt warf dem Künstler geldwerten Vorteil vor. Im Jahr 2013 soll er sein Tour-Auto auch privat genutzt haben. Dabei handelt es sich um das sogenannte "Heino-Mobil", eine Mercedes S-Klasse mit einem Totenkopf. Das Auto sei Heino von seinem Tour-Veranstalter von einer Mietwagenfirma zur Verfügung gestellt worden. Er selbst habe es aber nie gefahren, versichert Heino. Er sei damit nur zu seinen Auftritten gefahren worden.

Auch andere Vorwürfe habe der Volksmusiker zurückweisen können, weswegen ihm das Finanzamt "den größten Teil" der Nachzahlung zurückerstattete. Außerdem stellt Heino klar: "Wenn ich kein Geld hätte, wäre Jutta bestimmt nicht so scharf auf mein Erbe gewesen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Bild: "150.000 Euro Nachzahlung ans Finanzamt: Steuerärger wegen Heino-Mobil"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
FinanzamtHeino
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website