Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Corona-Erkrankung: DJ Paul Johnson ist tot

Er wurde 50 Jahre alt  

Nach Corona-Erkrankung: DJ Paul Johnson ist tot

05.08.2021, 18:33 Uhr | spot on news, jdo, t-online

Nach Corona-Erkrankung: DJ Paul Johnson ist tot . Paul Johnson: Der Musikproduzent und DJ ist im Alter von 50 Jahren gestorben. (Quelle: Facebook/DJPaulJohnson)

Paul Johnson: Der Musikproduzent und DJ ist im Alter von 50 Jahren gestorben. (Quelle: Facebook/DJPaulJohnson)

Mit dem Song "Get Get Down" landete er einen Welthit. Nun ist der US-amerikanische DJ und Produzent Paul Johnson mit nur 50 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie den Fans mit.

Paul Johnson ist tot. Der aus den USA stammende Musiker, der als prägende Figur der Chicago-House-Szene gilt, ist am Mittwoch in einem Krankenhaus in Evergreen Park im US-Bundesstaat Illinois gestorben. Er wurde 50 Jahre alt. Das berichtete zunächst das Musikmagazin "5 Magazine" unter Berufung auf Angaben der Tante des Verstorbenen.

Auf Johnsons Facebook-Seite wurde dies nun bestätigt. "Unser Großer, die House-Musik-Legende, die wir alle als PJ alias Paul Johnson kennen, ist am 4. August 2021 verstorben", heißt es in einem Posting.

Er lag wochenlang im Krankenhaus

Johnson soll an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben sein. In den vergangenen Wochen hatte er seine Fans bei Instagram immer wieder an seinem Kampf gegen die Krankheit teilhaben lassen. Am 18. Juli hatte er einen Clip gepostet, in dem er erklärte, dass er an Covid-19 erkrankt sei. Der DJ ist darin in einem Krankenhausbett zu sehen. Er fühle sich sehr schwach, berichtet er.

Zwei Tage später veröffentlichte Johnson ein weiteres kurzes Video, das ihn mit einer Beatmungsmaske zeigt. Im beigefügten Kommentar erklärte er, dass sich seine Lage weiter verschlechtert habe. Er werde nun verlegt und an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Danach blieb es ruhig auf seinem Account. Nun die traurige Nachricht.

Paul Johnson galt als eine Ikone der House-Musik. Seine Karriere begann er 1984 im Alter von gerade einmal 13 Jahren in Chicago. In den darauffolgenden Jahren produziert er zahlreiche Tracks, sein großer Durchbruch gelang ihm 1999 mit der Single "Get Get Down", die in mehreren Ländern an die Spitze der Charts schoss. House-Größen wie Daft Punk nennen den DJ als Einfluss auf ihre Musik. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: