Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Frau (†37) von Multimillionär Steve Mogford tot in Villa aufgefunden

Sie wurde nur 37 Jahre alt  

Frau von Multimillionär Mogford tot in Villa aufgefunden

26.08.2021, 16:07 Uhr | JaH, t-online

Frau (†37) von Multimillionär Steve Mogford tot in Villa aufgefunden . Elsie Mogford: Die 37-Jährige ist tot.  (Quelle: Twitter )

Elsie Mogford: Die 37-Jährige ist tot. (Quelle: Twitter )

Es sollte eigentlich ein sonniger Urlaub werden. Doch für Elsie und Steve Mogford war es die letzte gemeinsame Reise. Die Frau des millionenschweren britischen Geschäftsmannes starb plötzlich und unerwartet. 

Elsie Mogford wurde tot in einer Luxusvilla auf Menorca aufgefunden. Sie hatte zusammen mit ihrem Mann Steve Mogford auf der spanischen Insel Urlaub gemacht. Mehrere britische Medien, darunter etwa "Daily Mail" oder "The Sun", berichten einstimmig über ihren Tod. Demnach starb die erst 37-Jährige am 24. August. Ein Herzinfarkt wird in diesem Zusammenhang bisher als mögliche Ursache vermutet. Genauere Hintergründe zum Tod der jungen Frau sind allerdings noch nicht bekannt. 

Ein Krankenwagen kam für Elsie Mogford offensichtlich zu spät. Trotz mehrerer Versuche, die Frau wiederzubeleben, wurde sie kurz darauf in einem spanischen Krankenhaus für tot erklärt. 

Steve Mogford, Chef des größten Wasserunternehmens in Großbritannien 

Steve Mogford: Seine Frau Elsie Mogford ist tot.  (Quelle: Screenshot YouTube )Steve Mogford: Seine Frau Elsie Mogford ist tot. (Quelle: Screenshot YouTube )

Steve Mogford ist Chef von United Utilities, dem größten börsennotierten Wasserunternehmen in Großbritannien. Die beiden gaben sich vor zwei Jahren das Jawort. Elsie Mogford brachte zwei Kinder aus einer vorherigen Beziehung mit in die Ehe. Ihre beiden Söhne sind erst 15 und 11 Jahre alt. Der 65-Jährige verlor 2016 bereits seine erste Frau Barbara. Sie starb mit 61 Jahren an Brustkrebs. Steve Mogford hat zwei Kinder im Alter seiner verstorbenen zweiten Frau.

Wie "Daily Mail" berichtet, stehe die Familie nach dem plötzlichen Tod der jungen Frau unter Schock. "Ich weiß nicht viele Details, außer dass sie auf Menorca im Urlaub war und am Dienstagmorgen gestorben ist", sagte ein Angehöriger der Zeitung. 

Eine Todesursache wurde von den spanischen Behörden bisher noch nicht bekannt gegeben oder bestätigt. Elsie Mogford hatte eine Reihe von Fotos aus ihrem Urlaub in den sozialen Medien gepostet. So zeigte sie sich zum Beispiel beim Sonnenbaden auf einer Yacht. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: