Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Starke Schmerzen": Elton John muss operiert werden

Tournee unterbrochen  

"Starke Schmerzen": Elton John muss operiert werden

16.09.2021, 14:14 Uhr | jdo, AFP, t-online

"Starke Schmerzen": Elton John muss operiert werden. Elton John: Der Musiker muss an der Hüfte operiert werden. (Quelle: Dia Dipasupil/Getty Images)

Elton John: Der Musiker muss an der Hüfte operiert werden. (Quelle: Dia Dipasupil/Getty Images)

Eigentlich wollte der Sänger nach der coronabedingten Zwangspause so schnell wie möglich zurück auf die Bühne. Doch nun muss Elton John seine Konzerte verschieben, um sich einer Operation an der Hüfte zu unterziehen.

Popstar Elton John muss seine geplante Konzerttournee wegen einer notwendigen Hüftoperation bis Januar unterbrechen. Grund dafür seien andauernde Schmerzen nach einem Sturz, erklärte der Brite in einem Statement auf seinen sozialen Kanälen. "Am Ende meiner Sommerpause bin ich unglücklich auf einem harten Untergrund gefallen und habe seitdem Hüftprobleme", so der 74-Jährige.

"Mit großer Traurigkeit und schweren Herzens" müsse er deswegen weitere Konzerte seiner seit 2018 andauernden Abschiedstournee "Farewell Yellow Brick Road" verschieben. "Trotz intensiver Physiotherapie und Behandlung bei einem Spezialisten sind die Schmerzen so stark geworden, dass mir jede Bewegung Mühe bereitet", berichtet Elton John. Damit keine langfristigen Komplikationen auftreten, werde er nun dem Rat seiner Ärzte folgen und sich einem Eingriff unterziehen.

Auftritt zugunsten des Klimaschutzes

Seine Tournee werde er dann im Januar in New Orleans fortsetzen. Die für Herbst in Europa geplanten Konzerte wurden auf 2023 verlegt. Der britische Popstar, zu dessen bekanntesten Liedern "Candle in the Wind" zählt, will aber dennoch wie geplant am 25. September in Paris bei einem Konzert für den Klimaschutz und gegen Armut auftreten. Dies sei körperlich weniger anstrengend als ein abendfüllendes Konzert, erklärte er zur Begründung. An dem Tag sollen in mehreren Städten der Welt zeitlich versetzt große "Konzerte für den Planeten" stattfinden.

Während der Pandemie hatte Elton John an einem neuen Album gearbeitet, das am 22. Oktober unter dem passenden Titel "The Lockdown Sessions" veröffentlicht werden soll. Das Werk enthält insgesamt 16 Lieder, von denen 10 Songs neu sind. Dabei arbeitete Elton John mit Stars wie Dua Lipa, Gorillaz, Lil Nas X, Miley Cyrus, Nicki Minaj, Stevie Wonder und Fleetwood-Mac-Frontfrau Stevie Nicks zusammen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: