Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nach Corona-Erkrankung: "Bauer sucht Frau"-Star Günter (✝71) ist tot

Nach Corona-Erkrankung  

"Bauer sucht Frau"-Star Günter ist tot

20.11.2021, 13:21 Uhr | rix, t-online

Nach Corona-Erkrankung: "Bauer sucht Frau"-Star Günter (✝71) ist tot. Günter: Der Bauer wurde 71 Jahre alt. (Quelle: RTL)

Günter: Der Bauer wurde 71 Jahre alt. (Quelle: RTL)

2017 fand er bei "Bauer sucht Frau" die Liebe fürs Leben. Vier Jahre später ist Landwirt Günter tot. Er ist an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben, wie seine Hofdame Rosi nun bekannt gegeben hat.

2017 suchte Hühnerbauer Günter im TV nach der Liebe fürs Leben. Gemeinsam mit elf weiteren Landwirten nahm er an der 13. Staffel von "Bauer sucht Frau" teil. Nun, vier Jahre später, ist der Thüringer tot. Günter hatte sich mit dem Coronavirus infiziert, ist jetzt an den Folgen der Erkrankung gestorben.

Das hat seine damalige Hofdame Rosi, die er in der Sendung gefunden hatte, bei Facebook bestätigt, wie RTL berichtet. "Leider hat Günter den Kampf gegen Corona verloren", erklärt Rosi demnach. Der Bauer sei am gestrigen 18. November im Alter von 71 Jahren verstorben. Sie und alle Teilnehmer der 13. Staffel würden "ihn nie vergessen".

Man wünsche Rosi und der Familie Günters während "dieser schweren Zeit viel Kraft", heißt es auf der Homepage des Senders. Der Hühnerbauer begrüßte Rosi 2017 auf seinem 250 Jahre alten Hof im Thüringer Wald.

Rosi kämpft gegen den Krebs

In der Kuppelshow hatte der Landwirt seine Hofdame bei den Dreharbeiten mit einem romantischen Dinner überrascht. "Ich mag dich sehr gern und würde mich sehr freuen, wenn du wiederkommen würdest. Ohne dich würde mir was fehlen", sagte er ihr damals.

Etwa zur gleichen Zeit erkrankte Rosi an Krebs. Ihre Erkrankung machte sie 2019 öffentlich. "Aber ich lasse nicht locker. Ich genieße jeden Tag, als wäre er mein letzter", sagte sie damals im Interview mit "Das Neue Blatt". "Ich möchte gesund sein, wenn ich zu ihm ziehe. Das Schicksal entscheidet über unsere Liebe." 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: