• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Jan Hofer: Vorsatz für 2022 – RTL-Moderator will "Corona-Pfunde" loswerden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCum-Ex: Keine Ermittlungen gegen ScholzSymbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextKatzenberger zeigt Gesicht nach Beauty-OPSymbolbild für einen TextTrump-Anwalt Giuliani muss aussagenSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

"RTL Direkt"-Moderator Jan Hofer will abnehmen

Von dpa, t-online, mbo

Aktualisiert am 30.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Jan Hofer: Der RTL-Anchorman spricht über seine Neujahrsvorsätze.
Jan Hofer: Der RTL-Anchorman spricht über seine Neujahrsvorsätze. (Quelle: IMAGO / Future Image)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor gut einem Jahr nahm Jan Hofer Abschied von der "Tagesschau", seit August begrüßt er das Publikum bei "RTL Direkt". Nun hat der Moderator verraten, was für Vorsätze er für 2022 hat.

RTL-Anchorman Jan Hofer hat für das nächste Jahr einige Vorsätze gefasst. Darum macht der 69-Jährige kein Geheimnis. Dabei geht es sowohl um private Absichten als auch um berufliche, etwa im Zusammenhang mit seinem Format "RTL Direkt".


Jan Hofer: So hat sich "Mister Tagesschau" verändert

1990
1994
+11

Der dpa verriet Hofer: "Privat habe ich mir vorgenommen, endlich wieder mehr Sport zu machen und ein paar Corona-Pfunde loszuwerden."

"Das bleibt weiterhin harte Arbeit"

Was das Berufliche angeht, so "möchte ich natürlich, dass sich 'RTL Direkt' im nächsten Jahr weiter im Markt etabliert, dass wir weiter eigene Akzente setzen, nah an den Menschen und ihren Themen bleiben". Man wolle sich mit der Nachrichtensendung, die RTL im August neu ins Programm nahm, "im positiven Sinne von der Konkurrenz" abheben. Sowohl "inhaltlich" als auch "gemessen an den Quoten". Hofer weiß: "Das bleibt weiterhin täglich harte Arbeit."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
RTL-Moderatorin Lola Weippert: "Ich trage keinen BH"
1381223139


Die Einschaltzahlen des Newsformats, das montags bis donnerstags um 22.15 Uhr läuft, sind in den vergangenen Monaten sukzessive deutlich gestiegen. Waren es bei der ersten Sendung im August noch 1,87 Millionen, wurde Mitte Dezember mit 3,45 Millionen ein neuer Topwert erreicht. Man ist dabei jedoch stark abhängig von umliegenden Sendungen, wie in jenem Fall einem Special von "Wer wird Millionär?". Hofer moderiert das Format im Wechsel mit Kollegin Pinar Atalay.

Dass er Vorsätze gut umsetzen kann, stellte Hofer übrigens in diesem Jahr unter Beweis. Nach seinem Abschied von der "Tagesschau" hatte er sich vorgenommen, in Zukunft auf seine Krawatte zu verzichten. Kürzlich berichtete er, wie gut ihm dies gelungen sei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Jan HoferRTLTagesschau
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website