t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Amber Heard | Nachrichten verraten: Elon Musk war nur ein Mittel zum Zweck


Bei Gerichtsprozess enthüllt
So fühlte Amber Heard wirklich für Ex Elon Musk

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 28.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Amber Heard: Die Schauspielerin liefert sich mit ihrem Ex Johnny Depp einen Rosenkrieg vor Gericht.Vergrößern des BildesAmber Heard: Die Schauspielerin liefert sich mit ihrem Ex Johnny Depp einen Rosenkrieg vor Gericht. (Quelle: IMAGO / ZUMA Wire)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Johnny Depp und Amber Heard streiten vor Gericht. Dabei wurde nun die Beziehung zwischen der Schauspielerin und Elon Musk beleuchtet. Nachrichten sollen verraten, wie Heard tatsächlich zu dem Unternehmer stand.

Seit Mitte April läuft der Verleumdungsprozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard. Es geht um ihre turbulente Ehe und um Gewaltvorwürfe. Im Zuge dessen kam jetzt Christian Carino, der ehemalige Agent des "Fluch der Karibik"-Stars, als Zeuge zu Wort.

Bei seiner Aussage ging es neben der 2016 gescheiterten Ehe der Hollywoodstars um Heards anschließende Liaison mit Elon Musk. Laut Carino sollen die Schauspielerin und der Tesla-Chef direkt im Anschluss an die Trennung ein Paar geworden sein. Vor Gericht machte der Künstlervermittler einen E-Mail-Austausch zwischen Heard und sich öffentlich.

Nachdem Heard und Musk im August 2017 Schluss gemacht hatten, habe Carino von Heard folgende Nachricht erhalten: "Ich versuche mit einer Trennung klarzukommen. Ich hasse es, wenn die Dinge öffentlich werden. Ich bin traurig."

"Du warst nicht verliebt"

Darauf habe Carino geantwortet: "Du warst nicht in ihn verliebt. Du hast mir 1.000 Mal gesagt, dass du nur eine Lücke füllst." Ihm zufolge soll Heard von Beginn an keine tieferen Gefühle für den Unternehmer gehabt haben. In einer weiteren Nachricht der "Aquaman"-Darstellerin heißt es: "Sie sind wütend auf mich, weil ich sie verlassen habe und setzen Dinge wie diese in die Welt." Daraufhin habe Carino ihr geraten, keine berühmten Männer mehr zu daten.

Der 53-Jährige sei zudem überzeugt gewesen, dass Heard trotz ihrer Romanze mit Musk wieder mit Depp zusammenkommen wollte. Die 36-Jährige habe ihm unter anderem geschrieben, dass sie den Hollywoodstar noch liebe und ihn gebeten, ein Treffen zwischen den Ex-Partnern zu organisieren. "Gott, ich vermisse ihn so", habe Heard im Sommer 2018 an Carino geschrieben. Damit habe sie ebenfalls Depp gemeint.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website