• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Bushidos Sohn wurde das PFAPA-Syndrom diagnostiziert


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextBerlusconi kündigt Comeback anSymbolbild für einen TextPolio in London: Impfung für alle KinderSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextWarnung nach Fischsterben an der OderSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Bushidos Sohn wurde das PFAPA-Syndrom diagnostiziert

Von t-online, CKo

08.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Bushido: Der Rapper und seine Ehefrau haben acht Kinder.
Bushido: Der Rapper und seine Ehefrau haben acht Kinder. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bushido und seine Ehefrau Anna-Maria Ferchichi sorgen sich um ihren Sohn. Der Neunjährige hat seit einiger Zeit immer wieder mit Krankheitssymptomen gekämpft – nun gibt es endlich eine Diagnose.

Anna-Maria Ferchichi spricht in ihrer Instagram-Story nun ein ernstes Thema an. Es geht um ihren Sohn Djibrail. Wie die Ehefrau von Rapper Bushido berichtet, plagen diesen seit Jahren immer wieder Symptome. Schon als Dreijähriger kämpfte er etwa mit Bauchschmerzen, Fieber, Knochenschmerzen und Übelkeit.


Das sind die Kinder der Promis

Schauspielerin Reese Witherspoon mit Tochter Ava
"Friends"-Star Courtney Cox mit Tochter Coco
+23

Doch die Ärzte konnten sich lange nicht erklären, was dahinter steckt. Erst durch eine Behandlung in der Berliner Charité gab es schließlich Klarheit: Der Neunjährige hat das PFAPA-Syndrom. "Wir hatten eine tierische Odyssee, bis wir die Diagnose schlussendlich in der Charité bekommen haben, in der Immunologie", schildert die 40-Jährige. Jetzt endlich zu wissen, wie man damit umgehen muss, sei eine Erleichterung.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Das wäre ein großer Rückschlag für Putin"
Rauch über dem Krim-Strand: Russische Touristen ergriffen am Dienstag panisch die Flucht.


Das PFAPA-Syndrom, auch Marshall-Syndrom genannt, tritt in Schüben und meist ab einem Alter von zwei bis fünf Jahren auf. Die Symptome lassen mit dem Alter nach. Mehr zur Kinderkrankheit lesen Sie hier.

Nicht nur um den Neunjährigen mussten sich die Eltern zuletzt Sorgen machen. Anna-Maria Ferchichis Drillingsschwangerschaft im vergangenen Jahr war ebenfalls eine Belastungsprobe für die Familie. So war zwischenzeitlich nicht sicher, ob alle Föten überleben würden. Die drei jüngsten Töchter des Paares erblickten im November 2021 das Licht der Welt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sebastian Berning
BushidoFieberInstagram
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website