t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStarsInfluencer

Gronkh: Deutschlands bekanntester Let's Player & Influencer


Gronkh im Porträt
Er zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Let's-Play-YouTubern

Von t-online
Aktualisiert am 30.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Gronkh: Der 46-Jährige hat auf Youtube fast fünf Millionen Follower.Vergrößern des BildesGronkh: Der 46-Jährige hat auf YouTube fast fünf Millionen Follower. (Quelle: IMAGO/Nicole Kubelka)
Auf WhatsApp teilen

Gronkh ist einer der bekanntesten und am längsten aktiven Let's Play YouTuber Deutschlands. So erfolgreich ist der 46-Jährige mittlerweile.

Steckbrief

Name: Eric Range (Gronkh)
Geburtsdatum: 10. April 1977
Geburtsort: Braunschweig, Deutschland
Beruf: Let's Player, Content Creator, Unternehmer
Bekannt für: Gaming-Inhalte, Let's Plays, Charismatische Persönlichkeit
Wohnort: Köln, Deutschland
Instagram: @gronkh
YouTube: Gronkh
TikTok: @gronkh

Erik Range hat im Laufe der Jahre eine vielfältige Karriere als Webvideoproduzent, Spielejournalist, Spieleentwickler, Synchronsprecher, Musiker, Livestreamer und Unternehmer aufgebaut. Auf YouTube haben knapp 5 Millionen Menschen seinen Kanal abonniert, auf Instagram hat er 921.000 Follower und auf Tiktok sind es über 200.000.

Der Weg zum Erfolg

Schon in seiner Kindheit zeigte Erik Range Interesse an Computerspielen. Nach dem Abschluss an der Realschule und seiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung gründete er 1996 die Internetagentur "Range-IT", die im Bereich Webdesign und Programmierung tätig war. Im Jahr 2000 war er Mitbegründer des Publishers "MDO Games GbR", bei dem er seinen späteren Freund und Geschäftspartner Sarazar (Valentin Rahmel) kennenlernte. Während dieser Zeit entstand auch der Spitzname "Gronkh".

2007 gründete Range gemeinsam mit Valentin Rahmel die "PlayMassive GmbH", die verschiedene Websites im Bereich Computerspiele betreibt und Projekte zur Entwicklung neuer Spiele finanziert. Er war auch an der Gründung der "Meine Lieblings GmbH" beteiligt.

Let's Plays und Streaming

Der berühmte YouTuber Gronkh hat seinen Durchbruch vor allem seinen Let's-Play-Videos zu verdanken. In diesen kommentiert er Computerspiele und gewann schnell eine treue Fangemeinde. Besonders bekannt wurde der Content Creator durch seine Let's Plays zum weltbekannten Open-World-Spiel Minecraft. Der YouTube-Kanal "Gronkh" konnte im Laufe der Zeit Millionen von Abonnenten an sich binden und machte ihn zu einer der herausragendsten Persönlichkeiten der deutschen YouTube-Szene.

Ab 2014 übertrug er auch regelmäßig Livestreams auf Twitch, in denen er Spiele spielte, Fragen von Zuschauern beantwortete und Gäste empfing. Gronkh galt als eine freundliche und inklusive Stimme in der Gaming-Community.

Vielseitige Tätigkeiten

Neben seinen Videos und Streams engagierte sich Gronkh auch in anderen Bereichen. Er war als Synchronsprecher in Adventurespielen von Daedalic Entertainment tätig und beteiligte sich an Wohltätigkeitsprojekten wie dem "Friendly Fire" Charity-Livestream.

Er gründete mehrere Unternehmen, darunter die "Gods of Gaming GmbH", in der auch seine Lebensgefährtin Tatjana Werth (alias Pandorya) sowie andere Streamer vertreten sind.

Gronkh wurde kürzlich mit Vorwürfen konfrontiert, rechtes Gedankengut zu verbreiten, nachdem er sich kritisch zur Streamerin Shurjoka geäußert hatte. Gronkh wies diese Vorwürfe jedoch ironisch zurück und betonte, dass seine einzige Hetze die zwischen seinen vielen Terminen sei.

Transparenzhinweis
Verwendete Quellen
  • gronkh-wiki.de: "Gronkh"
  • Dieser Text wurde mit Hilfe maschineller Unterstützung erzeugt und von der Redaktion geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an unseren Leserservice.
  • ingame.de: "Gronkh wird von Zuschauer als rechts betitelt – 'Krass gegen Shurjoka gehetzt'"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website