Eiseskälte statt wohliger Wärme

Darum verbringen Harry und Meghan den Valentinstag getrennt

29.01.2019, 08:26 Uhr | elli, t-online.de

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Am Valentinstag geht der Briten-Blaublüter seinen royalen Pflichten nach. (Quelle: imago)

Diesen Artikel teilen

Am 14. Februar ist Valentinstag – für Prinz Harry und Herzogin Meghan ist es der erste als verheiratetes Paar. Und doch lässt der werdende Vater seine Frau alleine. 

Für die einen ist es der romantischste Tag des Jahres, für die anderen eine kommerzielle Erfindung, die nicht gewürdigt werden sollte. In Amerika ist der Valentinstag auf jeden Fall einer der wichtigsten Feiertage und wird dementsprechend opulent begangen. Neben den obligatorischen Blumen und Pralinen gehört für viele auch ein romantisches Essen mit dem Partner zum Valentinstag-Programm dazu. Doch auf das muss Herzogin Meghan in diesem Jahr verzichten – trotz ihrer amerikanischen Wurzeln. 

Wie der Kensington-Palast mitgeteilt hat, werden die schwangere Herzogin von Sussex und ihr Ehemann Prinz Harry den Tag der Liebe nicht gemeinsam verbringen können. Das liegt allerdings nicht etwa daran, dass der jüngste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana kein Romantiker ist. Vielmehr muss er seinen royalen Pflichten nachkommen – und diese führen ihn am 14. Februar nach Norwegen.

Herzogin Meghan: Die schönsten Bilder ihrer Schwangerschaft

19. März 2019: Nach dem Amoklauf in Christchurch kamen Meghan und Harry zur neuseeländischen Botschaft in London, um ihr Beileid auszudrücken. Sie sind die beiden Mitglieder der Royal Family, die das Land zuletzt besucht haben. (Quelle: imago/PA Images)

11. März 2019: Der zweite Auftritt am Commonwealth-Tag für Meghan und Harry. Sie verlassen die Westminster Abbey nach dem Gottesdienst. (Quelle: Steve Parsons/dpa)

11. März 2019: Harry und Meghan kommen zu einem Event für Jugendliche im Kanada-Haus in London anlässlich des Commonwealth Days. (Quelle: Toby Melville/Reuters)

8. März 2019: Herzogin Meghan kommt zu einer Talkrunde anlässlich des Weltfrauentages. (Quelle: imago/PA Images)

6. März 2019: Meghan beim WE Day in London. (Quelle: imago/ZUMA Press)

5. März 2019: Herzogin Meghan beim Empfang zum 50. Jubiläum von Prinz Charles als Prince of Wales im Buckingham-Palast. (Quelle: Dominic Lipinski - WPA Pool/Getty Images)

25. Februar 2019: Am letzten Abend in Marokko präsentierte Meghan ein traumhaftes bodenlanges Kleid mit floralem Muster in Blautönen – für sie maßgeschneidert von Carolina Herrera. (Quelle: imago/i Images)

25. Februar 2019: Nachmittags tauschte Meghan Streifenshirt und Jeans gegen Kleid und Blazer. (Quelle: Tim P. Whitby/Getty Images)

25. Februar 2019: Weiter ging es ohne Jacke. (Quelle: Tim P. Whitby - Pool/Getty Images)

25. Februar 2019: Herzogin Meghan im lässigen Freizeitlook beim Termin in Rabat. (Quelle: Hannah Mckay - Pool / Getty Images)

24. Februar 2019: Zum abendlichen Kleid kam Meghan in einem cremefarbenen Kleid. (Quelle: Arthur Edwards - Pool/Getty Images)

24. Februar 2019: Später tauschte sie den schwarzen Pulli gegen eine weiße Bluse und Ballerinas gegen Heels. (Quelle: Kirsty Wigglesworth - Pool/Getty Images)

24. Februar 2019: Herzogin Meghan an ihrem zweiten Tag der Marokko-Reise. (Quelle: imago)

23. Februar 2019: Herzogin Meghan ist in Marokko angekommen. (Quelle: imago)

20. Februar 2019: Herzogin Meghan verlässt das The Mark Hotel in New York. (Quelle: REUTERS/Andrew Kelly)

19. Februar 2019: Herzogin Meghan vor ihrer Babyparty in New York. (Quelle: imago)

12. Februar 2019: Die Herzogin ganz in Weiß. (Quelle: Heathcliff O'Malley/Reuters)

7. Februar 2019: Die Herzogin bei den Endeavour Fund Awards in London. (Quelle: imago/Starface)

1. Februar 2019: Harry und Meghan besuchten das Old Vic Theatre in Bristol. (Quelle: Marc Giddings/Pool via AP)

31. Januar 2019: Herzogin Meghan bei der ACU in London. (Quelle: imago / i Images)

30. Januar 2019: Herzogin Meghan bei ihrem Antrittsbesuch als Schirmherrin des National Theatre in London. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)

16. Januar 2019: Abends nimmt Herzogin Meghan mit Prinz Harry an der Premiere der Cirque-du-Soleil-Show "Totem" teil. Dafür hat sie ihren Babybauch in ein dunkelblaues Glitzerkleid gehüllt. (Quelle: Paul Grover - WPA Pool/Getty Images)

16. Januar 2019: Herzogin Meghan besucht – von Kopf bis Fuß in Beige – die Tierorganisation Mayhew in London. Auch hierfür hat sie gerade die Schirmherrschaft übernommen. (Quelle: imago/i Images)

14. Januar 2019: Herzogin Meghan besucht mit Prinz Harry die Stadt Birkenhead nahe Liverpool. Ihren Babybauch, der in einem Kleid in knalligem Lila steckt berührt sie immer wieder liebevoll. Den Colourblocking-Look perfektioniert sie durch einen Mantel in knalligem Rot. (Quelle: imago/PA Images)

10. Januar 2019: Herzogin Meghan besucht im kleinen Schwarzen und in raffinierten Schuhen die Organisation Smart Works in London, deren Schirmherrschaft sie übernommen hat. (Quelle: imago/Starface)

25. Dezember 2018: Mit der Royal Family zum Weihnachtsgottesdienst in Sandringham. Herzogin Meghan hat sich wieder für einen Look komplett in Dunkelblau entschieden. (Quelle: Stephen Pond/Getty Images)

18. Dezember 2018: Meghan besucht das Brinsworth House in London. Dafür trägt sie ein enges geblümtes Kleid, bei dem der Babybauch bestens zur Geltung kommt. (Quelle: imago/PA Images)

21. November 2018: In verschiedenen Rottönen kommt Herzogin Meghan zu einem Termin bei der Hubb Community Kitchen in London. Dazu trägt sie ein strahlendes Lächeln. (Quelle: imago/i Images)

19. November 2018: Meghan in einem langen Kleid mit funkelndem Schwarz-Weiß-Oberteil bei einem abendlichen Event in London. (Quelle: imago/i Images)

11. November 2018: Gottesdienst in der Westminster Abbey: Herzogin Meghan im dunkelblauen Zweiteiler an der Seite von Prinz Harry. Ihre Taille hat sie durch einen Gürtel betont. (Quelle: imago/i Images)

24. Oktober 2018: Beim Besuch der Universität von South Pacific betont Herzogin Meghan ihren Babybauch mit einem Hippie-Kleid. (Quelle: Papis/Starface/imago)

23. Oktober 2018: Das blaue Kleid, das die Ehefrau von Prinz Harry zu ihrem ersten Abendtermin trägt, lässt keinen Zweifel mehr am Bauch. (Quelle: Ian Vogler/Pool via REUTERS/imago)

23. Oktober 2018: Herzogin Meghan zeigt ihren größer werdenden Bauch tagsüber in einem Kostüm von Zimmermann. (Quelle: Stephen Lock/i-images)

22. Oktober 2018: Herzogin Meghan zeigt viel Bein, als sie gemeinsam mit Prinz Harry Fraser Island besucht. (Quelle: Andrew Parsons/imago)

21. Oktober 2018: Für die Bootsfahrt hat sich Herzogin Meghan für etwas im Lässiglook entschieden – Sneakers inklusive. (Quelle: imago)

21. Oktober 2018: Mit diesem Look kaschiert die schwangere Herzogin ihre Mitte perfekt. (Quelle: imago)

20. Oktober 2018: In einer dunklen Skinny Jeans mit passender Bluse und weißem Blazer strahlt Meghan an der Seite ihres Mannes. (Quelle: Doug Peters/imago)

19. Oktober 2018: Am Bondi-Strand zeigte sich das royale Paar gut gelaunt und verliebt wie eh und je. (Quelle: i-images/imago)

15. Oktober 2018: Meghan und Harry beim Start ihrer royalen Reise durch Sydney. Wieder trägt die Herzogin Dunkelblau. (Quelle: Ben McDonald/imago)

12. Oktober 2018: Zur Hochzeit von Prinzessin Eugenie erschien Herzogin Meghan in einem blauen Mantel, der erneut für Spekulationen sorgte. (Quelle: i-images/imago)

3. Oktober 2018: Gemeinsam mit Prinz Harry besuchte sie die Grafschaft Sussex. Dafür wählte Meghan einen dunkelgrünen Rock und ein farblich passendes Oberteil. (Quelle: Ray Tang/imgao)

25. September 2018: Zu ihrem ersten Solo-Auftritt erschien Meghan in einem schwarzen Kleid. Ein Gürtel betonte die Taille noch stärker. (Quelle: Anwar Hussein/imago)

24. September 2018: Bei den "Core Coach Awards" an Loughborough Universität zeigt sich Herzogin Meghan mit einem locker fallenden Oberteil, das ihren Bauch umspielt. (Quelle: Anwar Hussein/imago)

20. September 2018: In ihrem royalblauen Mantel und dem Kleid kaschiert die Herzogin von Sussex – in Begleitung von Mama Doria Ragland und Ehemann Prinz Harry – ihre Figur. (Quelle: i-images/imago)

06. September 2018: Dieses royalblaue Kleid lässt die ehemalige "Suits"-Schauspielerin zum Kurvenwunder werden. (Quelle: i-images/imago)

04. September 2018: Bei den "WellChild Awards" zeigte sich Herzogin Meghan in einem Hosenanzug mit locker fallendem Top unter dem Blazer. (Quelle: Papis/Starface/imago)

04. August 2018: Die Hochzeit von Freunden besuchten Prinz Harry und Herzogin Meghan gemeinsam. Sie wählte dafür ein leichtes Kleid in Midilänge. (Quelle: imago)

Wenn kein Inhalt erscheint, bitte hier klicken

Dort nämlich wird Prinz Harry auf Militärpersonal treffen, die sich zu ihrer jährlichen Übungseinheit treffen. Dafür reist der britische Royal nicht nur nach Norwegen, sondern begibt sich auch noch in eine der anspruchsvollsten Umgebungen der Welt: 200 Meilen in den Polarkreis hinein. 


Seine schwangere Ehefrau wird ihn auf dieser Reise nicht begleiten. Schließlich neigt sich die Schwangerschaft von Herzogin Meghan auch langsam dem Ende entgegen. Ende April oder Anfang Mai soll das erste gemeinsame Kind des Paares das Licht der Welt erblicken. Bis dahin gibt es für die 37-Jährige zwar noch den ein oder anderen royalen Termin zu absolvieren – allerdings stehen aktuell keine Verpflichtungen auf dem Plan, zu denen die werdende Mutter das Land verlassen muss. 

Diesen Artikel teilen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir laden Sie herzlich zum Diskutieren auf t-online.de ein. Auf unserer Übersichtsseite finden Sie alle Artikel, zu denen Sie aktuell diskutieren können. Wir behalten uns vor, Kommentare zu entfernen, die nicht unserer Netiquette entsprechen. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen!

Ihr Community-Team

Diskussion ansehen