• Home
  • Unterhaltung
  • Royals
  • Überraschender Auftritt von Herzogin Meghan beim WE Day


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für einen TextBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextScholz besucht Feuer-HeldenSymbolbild für einen TextZwei neue "Wirtschaftsweise" berufenSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextAnwärter für "Jugendwort des Jahres"Symbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für ein VideoRätsel um unbegleitete WolfswelpenSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre kostet Sender MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserDrogen-Eklat bei Gabalier-KonzertSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Überraschender Auftritt von Herzogin Meghan

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 06.03.2019Lesedauer: 2 Min.
Prinz Harry und Herzogin Meghan: Aneinander geschmiegt stehen sie auf der Bühne des WE Days.
Prinz Harry und Herzogin Meghan: Aneinander geschmiegt stehen sie auf der Bühne des WE Days. (Quelle: Peter Nicholls/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Offiziell war heute nur der Besuch von Prinz Harry beim WE Day in London geplant. Als er vor 12.000 Kindern seine Rede hielt, kam plötzlich Herzogin Meghan zu ihm auf die Bühne.

WE Charity ist eine Organisation, die sich dafür einsetzt, dass junge Menschen sich sozial engagieren. Jährlich wird an einem anderen Ort der zugehörige WE Day veranstaltet. In diesem Jahr in der SSE Arena Wembley in London. Ein Heimspiel also für Prinz Harry, der als Präsident des Commonwealth Trust der Queen vor Ort war. Genauso wie für Herzogin Meghan, die überraschend von ihrem Mann auf die Bühne geholt wurde.


Herzogin Meghan: Die schönsten Bilder ihrer Schwangerschaft

19. März 2019: Nach dem Amoklauf in Christchurch kamen Meghan und Harry zur neuseeländischen Botschaft in London, um ihr Beileid auszudrücken. Sie sind die beiden Mitglieder der Royal Family, die das Land zuletzt besucht haben.
11. März 2019: Der zweite Auftritt am Commonwealth Day für Meghan und Harry. Sie verlassen die Westminster Abbey nach dem Gottesdienst.
+45

"Hass kann den Hass nicht austreiben"

In seiner Rede äußerte er seinen Wunsch an die Kinder, dass sie sich weniger vor jeglichen Bildschirmen aufhalten, sondern lieber gemeinsame Zeit mit Freundinnen und Freunden verbringen sollten. Dann zitierte er ein Lieblingszitat seiner Frau von Martin Luther King: "Finsternis kann keine Finsternis vertreiben. Das gelingt nur dem Licht. Hass kann den Hass nicht austreiben. Das gelingt nur der Liebe."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


Auf der Bühne berührte Herzogin Meghan liebevoll ihren Babybauch.
Auf der Bühne berührte Herzogin Meghan liebevoll ihren Babybauch. (Quelle: imago/ZUMA Press)

Er sprach auch darüber, dass es wichtig ist, keine voreiligen Schlüsse anhand von Oberflächlichkeiten zu ziehen und er stellte klar, dass sich jeder für den Klima- und Umweltschutz einsetzen sollte. "Seid mutiger, seid stärker, seid nett zueinander, seid nett zu euch selbst. Übertrefft Erwartungen, eliminiert Plastik, spart Wasser ein, schützt die Tierwelt und ihren einzigartigen Lebensraum."


Und dann sagte der Herzog von Sussex: "Ich werde nun versuchen, meine Frau auf die Bühne zu holen." Direkt jubelte und schrie das Publikum los und Harry ging zum Rand der Bühne, um die Hand nach Meghan auszustrecken.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Als sie schließlich neben ihm stand, schmiegten sich die beiden vor den Augen aller aneinander. Die Schreie hörten übrigens die ganze Zeit über nicht auf. Die schwangere Herzogin unterstützte ihren Mann bei seiner Rede und klatschte schließlich für ihn. Die Überraschung war jedenfalls gelungen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
LondonMeghan MarklePrinz Harry
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website