HomeUnterhaltungRoyals

Offiziell bestätigt: William, Kate, Harry und Meghan beenden Zusammenarbeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPro-Putin-Protest bei Baerbock-AuftrittSymbolbild für einen Text1. FC Nürnberg wirft Trainer rausSymbolbild für einen TextIran: Sicherheitskräfte greifen Uni anSymbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen Text2.000 Polizisten umstellen KleinstadtSymbolbild für einen TextPrinzessin Marie kritisiert royale ÄnderungSymbolbild für ein VideoKuhherde zieht Wildschwein aufSymbolbild für einen TextReal Madrid patztSymbolbild für einen Text"Tatort": Daher kennen Sie NathalieSymbolbild für einen TextMercedes überschlägt sich auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserDrama in Show: RTL schreitet ein

William, Kate, Harry und Meghan beenden ihre Zusammenarbeit

Von t-online, rix

Aktualisiert am 21.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Meghan, Harry, William und Kate: Die Paare distanzieren sich immer mehr voneinander.
Meghan, Harry, William und Kate: Die Paare distanzieren sich immer mehr voneinander. (Quelle: Chris Jackson/Chris Jackson/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ende Mai wurde zum ersten Mal spekuliert, drei Wochen später ist es offiziell: Die royalen Paare werden zukünftig beruflich getrennte Wege gehen.

Seit der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan weht bei der britischen Königsfamilie ein neuer Wind. Vor wenigen Monaten zogen der Royal und die ehemalige Schauspielerin von London nach Windsor. Prinz William und Herzogin Kate bleiben in der Stadt.


Die schönsten Bilder der "Fab Four"

Dezember 2017: Kate, William, Meghan und Harry nehmen am Weihnachtsgottesdienst teil.
Dezember 2018: Auch ein Jahr später erscheinen William, Kate, Meghan und Harry gemeinsam zum Gottesdienst.
+3


Kurz darauf die nächste Botschaft: Harry und Meghan haben einen anderen Haushalt bekommen. Um das Paar kümmert sich jetzt ein eigenes Kommunikationsteam mit Büro im Buckingham-Palast, das Büro von William und Kate hingegen ist weiterhin im Kensington-Palast.

Harry und Meghan verlassen The Royal Foundation

Als wäre das noch nicht genug, haben sich die britischen Royals jetzt noch weiter voneinander distanziert. Harry und Meghan haben die Royal Foundation verlassen. Die Stiftung, die der 34-Jährige vor zehn Jahren gemeinsam mit seinem älteren Bruder gegründet hatte.

William, Kate, Meghan und Harry: Früher wohnten sie Tür an Tür.
William, Kate, Meghan und Harry: Früher wohnten sie Tür an Tür. (Quelle: Stephen Pond/Getty Images)
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Gerüchte um eine mögliche Trennung der Royals wurden bereits Ende Mai laut. Jetzt wurden die Spekulationen auch bestätigt. Wie der Kensington-Palast in einem offiziellen Statement, das der "Sun" vorliegt, mitteilte, wollen Harry und Meghan eine neue Stiftung ins Leben rufen. So solle es möglich sein, die Wohltätigkeitsarbeiten beider Paare besser auf ihre neuen Haushalte auszurichten. Die Entscheidung sei am Mittwoch bei einer Vorstandssitzung mitgeteilt worden.

"Unglaublich stolz"

Weiter heißt es in dem Statement: "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge und der Herzog und die Herzogin von Sussex sind unglaublich stolz darauf, was sie mit der Royal Foundation erreicht haben."Prinz William und Prinz Harry hatten die Royal Foundation 2009 ins Leben gerufen. Nach der Hochzeit 2011 stieg Herzogin Kate mit ein, im vergangenen Jahr dann auch Herzogin Meghan.


Die vier Royals nennt man in England liebevoll die "Fab Four". Viele Fans vermuten nun das endgültige Ende der fantastischen Vier. Doch wie der Palast schreibt, werden Harry, Meghan, Kate und William hin und wieder dann doch noch zusammen auftreten. Die Zusammenarbeit bei anderen einzelnen Projekten laufe weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • The Sun: Meghan Markle and Prince Harry to split from joint charity with Kate Middleton and Prince William (englisch)
  • The Sun: Meghan Markle and Prince Harry to SPLIT from charity set up with Prince William and Kate (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Kommentar von Charlotte Koep
Herzogin KateLondonMeghan MarklePrinz Harry
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website