Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz William und Herzogin Kate: Komplikationen bei Flug nach Islamabad

Herzogin Kate und Prinz William  

Komplikationen während Flug nach Islamabad

18.10.2019, 09:19 Uhr | JSp, t-online.de

Prinz William und Herzogin Kate: Komplikationen bei Flug nach Islamabad. Kate und William: Ihr Flug nach Islamabad musste umgeleitet werden.  (Quelle: imago images / i Images)

Kate und William: Ihr Flug nach Islamabad musste umgeleitet werden. (Quelle: imago images / i Images)

Prinz William und Herzogin Kate sind derzeit zu Besuch in Pakistan. An Tag vier wollte das Paar eigentlich zurück nach Islamabad fliegen. Doch während des Flugs traten Komplikationen auf. 

Nach einem ereignisreichen Tag in der Stadt Lahore wollten Prinz William und seine Frau Herzogin Kate am vierten Tag ihres fünftägigen Besuchs in Pakistan zurück in die Hauptstadt reisen. Dort kam die Maschine allerdings bis zum Donnerstagabend nicht an. 

Flug dauerte zwei Stunden anstatt 25 Minuten 

Das Flugzeug der Royal Air Force sollte das royale Paar samt Team und Pressevertretern am Donnerstagnachmittag nach Islamabad bringen. Der Flug wurde im Vorhinein mit 25 Minuten Flugzeit berechnet. Wie unter anderem "People" online berichtet, landete die Maschine allerdings nach zwei Stunden wieder in Lahore. 

Wegen Unwettern umgeleitet 

Wegen eines schweren Gewitters konnte das Flugzeug offenbar nicht landen. Das berichten einige der Pressevertreter via Twitter, die mit in der Maschine saßen. Rebecca English schrieb über den Nachrichtendienst, dass alle Passagiere die Maschine verlassen musste, so natürlich auch William und Kate. 

Auch wenn einige der Pressevertreter äußerten, dass sie sehr nervös wegen der ungeplanten Flugstrecke gewesen seien, zeigte sich William wohl extrem locker. Wie "People" berichtet, soll er sich nach der Landung entschuldigt und gescherzt haben, dass er zwischendurch geflogen sei. 

Trotz der Komplikationen geht es allen Passagieren und dem royalen Paar gut. Ob sie am Donnerstag noch ihre Reise nach Islamabad antreten können, ist bisher noch unklar (Stand Donnerstagabend).

Eigentlich wollten Prinz William und Herzogin Kate bereits am Mittwoch in die östliche Stadt Lahore reisen. Aus Sicherheitsgründen sei der Plan jedoch kurzfristig geändert worden, wie das Außenministerium mitteilte.

Am Montag waren die beiden in Pakistan angekommen. Am Dienstag besuchten sie mehrere Schulen, trafen den pakistanischen Premierminister Imran Khan und kamen mit einem Tuk Tuk zu einem Empfang des britischen Hochkommissars vorgefahren – William im traditionellen Gewand, Kate im dunkelgrünen Glitzerkleid. Am Mittwoch besuchten sie ein Dorf im Chitral-Tal. In Lahore stellte Herzogin Kate unter anderem ihr Cricket-Talent unter Beweis. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal