Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Märtha Louise trauert – Neue Details über Ari Behns Tod: "Chronisch depressiv"

Prinzessin trauert um Ex-Mann  

Neue Details über Ari Behns tragischen Tod

27.12.2019, 17:08 Uhr | rix, t-online.de

Märtha Louise trauert – Neue Details über Ari Behns Tod: "Chronisch depressiv". Prinzessin Märtha Louise und Ari Behn: Das Paar war 14 Jahre verheiratet. (Quelle: imago images)

Prinzessin Märtha Louise und Ari Behn: Das Paar war 14 Jahre verheiratet. (Quelle: imago images)

Am ersten Weihnachtsfeiertag hat Ari Behn, der Ex-Mann von Prinzessin Märtha Louise, seinem Leben selbst ein Ende gesetzt. Nach und nach kommen immer mehr Details ans Tageslicht.

Der Schock sitzt noch immer tief: Das norwegische Königshaus trauert um ein ehemaliges Familienmitglied. Ari Behn, der Ex-Mann von Prinzessin Märtha Louise, hat sich am ersten Weihnachtsfeiertag das Leben genommen.

Nur wenige Stunden später wurde die Presse über den plötzlichen Tod des Autors informiert. Sein Manager Geir Haakonsung teilte am Mittwochabend im Namen der Familie mit, dass Ari Behn im Alter von 47 Jahren Suizid begannen hat.

"Ich bin chronisch depressiv"

Warum sich der Schriftsteller das Leben genommen hat, ist nicht bekannt. Doch Ari Behn litt seit Jahren an Depressionen. Bereits vor zehn Jahren sagte er in einem Interview mit dem Magazin "Massiv": "Ich bin chronisch depressiv und es scheint, als würde es immer schlimmer werden." Nur seine Kinder würden seine Stimmung "aufhellen".

Mit Prinzessin Märtha Louise hatte Ari Behn drei Töchter: die 16 Jahre alte Maud Angelica, die 14-jährige Leah Isadora und die drei Jahre jüngere Emma Tallulah.

Prinzessin Märtha Louise mit ihren Töchtern Maud Angelica, Leah Isadora und Emma Tallulah. (Quelle: imago images)Prinzessin Märtha Louise mit ihren Töchtern Maud Angelica, Leah Isadora und Emma Tallulah. (Quelle: imago images)

Am ersten Weihnachtsfeiertag sah der dreifache Vater dann scheinbar keinen Ausweg mehr. Um 16.47 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein, wie der Kriminalpolizist der Osloer Polizei, Morten Kahagen, der norwegischen Boulevardzeitung "Dagbladet" bestätigte. Von einem Todesfall in Lommedalen war die Rede. Doch wer den Notruf wählte, ist nicht bekannt.

Familie beim Weihnachtsgottesdienst

Nur Stunden vorher zeigte sich die norwegische Königsfamilie glücklich bei einem Gottesdienst in Oslo. Prinzessin Märtha Louise kam mit den drei gemeinsamen Kindern und ihrem neuen Freund. Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch niemand, was am Nachmittag passieren wird.  

Prinzessin Märtha Louise und Ari Behn waren 14 Jahre lang verheiratet. 2002 hatte sich das Paar das Jawort gegeben. Im August 2016 gab das norwegische Königshaus die Trennung bekannt.

Hinweis: Falls Sie viel über den eigenen Tod nachdenken oder sich um einen Mitmenschen sorgen, finden Sie hier sofort und anonym Hilfe.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal