Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry und Meghan: So leben Sie in Los Angeles

Nach Umzug von Kanada  

So leben Prinz Harry und Meghan in Los Angeles

28.03.2020, 16:50 Uhr | Seb, t-online.de

Prinz Harry und Meghan: So leben Sie in Los Angeles. Ihr letzter royaler Auftritt: Herzog und Herzogin von Sussex – Prinz Harry und Meghan Markle – im März in Westminster Abbey. (Quelle: imago images/PA Images)

Ihr letzter royaler Auftritt: Herzog und Herzogin von Sussex – Prinz Harry und Meghan Markle – im März in Westminster Abbey. (Quelle: PA Images/imago images)

Von England nach Kanada, von Kanada in die USA: Prinz Harry und Meghan Markle sind vor wenigen Tagen nach Los Angeles gezogen. Doch wie leben die baldigen Ex-Royals dort?

Nach ihrem "Megxit" zog es Prinz Harry und seine Frau Meghan Anfang des Jahres nach Vancouver Island in Kanada. Doch nur wenige Monate später haben sie bereits wieder die Umzugskisten gepackt und zogen nach Los Angeles.

Sie hatten Glück, denn nur wenig später schlossen die USA aufgrund der aktuellen Corona-Krise die Grenzen zu Kanada. Harry und Meghan leben in ihrem neuen Haus zusammen mit ihrem zehn Monate alten Sohn Archie. Doch da auch in L.A. das sonst so glamouröse Leben einen Shutdown durchmacht, haben die Royals, die zum 31. März ihre Ämter niederlegen werden, nur wenig zu tun.

Ein Insider erzählte dem US-Magazin "People", dass Harry und Meghan ihr Haus nicht verlassen würden. Auch um sich so vor der Corona-Pandemie zu schützen. In ihrer häuslichen Isolation sollen die beiden jedoch weiterhin versuchen anderen zu helfen. In den nächsten Wochen wollen die beiden einen Plan veröffentlichen, wie sie Gemeinden durch die ungewisse Zeit helfen wollen.

Auch auf ihrem Instagram-Profil geben der Herzog und Herzogin von Sussex Tipps im Umgang mit Corona. Seien es aufmunternde Worte im Bezug auf Selbstisolation oder zur alltäglichen Hygiene.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal