Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Royals: Neues Bild zeigt Prinz William mit George und Charlotte

Früh übt sich  

Neues Bild: George und Charlotte folgen Prinz Williams Beispiel

07.06.2020, 14:45 Uhr | sow, t-online.de

Royals: Neues Bild zeigt Prinz William mit George und Charlotte. Charlotte und George: Der royale Nachwuchs hilft bei den Essensauslieferungen ihrer hilfsbereiten Eltern.  (Quelle: imago images / i Images)

Charlotte und George: Der royale Nachwuchs hilft bei den Essensauslieferungen ihrer hilfsbereiten Eltern. (Quelle: imago images / i Images)

Prinz William und Herzogin Kate werden für ihre wohltätigen Aktionen geschätzt. Nun zeigt ein neues Bild auch ihre Kinder im Einsatz für die gute Sache.

Sie sind fünf und sechs Jahre alt und dennoch schon ganz groß, wenn es darum geht, anderen Menschen zu helfen. Prinzessin Charlotte und Prinz George sind auf einem neuen Bild des Kensington-Palast zu sehen, wie sie ihren Vater William bei einer Essensauslieferung begleiten. Der Schnappschuss zeigt die drei bei Schmuddelwetter auf einem kleinen Hof in Großbritannien, Prinz William hält schützend den Regenschirm über seine Sprösslinge.

Charlotte trägt zwei Tüten mit sich, während ihr älterer Bruder die Hände in den Hosentaschen hat. Zum Zeitpunkt der Aufnahme befindet sich die royale Familie in Norfolk, wo sie "Lebensmittelpakete zusammenpackten und an isolierte Rentner in der Gegend lieferten". Das Bild hat Herzogin Kate aufgenommen, weswegen sie selbst nicht zu sehen ist.

Auch Queen Elizabeth spricht Dank aus

Dass das Foto der Wohltätigkeitsaktion nun erst Wochen später veröffentlicht wird, hat einen Grund: Die sogenannte "National Volunteer Week" ging in England zu Ende. Diese findet in Großbritannien alljährlich in der ersten Juniwoche statt und wird als Anlass genommen, um ehrenamtlichen Helfern Dank auszusprechen.

Auch Queen Elizabeth II. ließ über einen Instagram-Post am Samstag mitteilen: "Ich sende meine besten Wünsche an all diejenigen, die anderen aus freien Stücken und völlig selbstlos helfen."

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal