Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Lilibet Diana: Zweites Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan ist da!

Ihre Tochter ist da  

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zum zweiten Mal Eltern

06.06.2021, 19:11 Uhr | mbo, Seb, t-online

Lilibet Diana: Zweites Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan ist da! . Prinz Harry und Herzogin Meghan: Die beiden sind zum zweiten Mal Eltern geworden. (Quelle: Phil Noble - Pool/Getty Images)

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Die beiden sind zum zweiten Mal Eltern geworden. (Quelle: Phil Noble - Pool/Getty Images)

Zuletzt sprachen Prinz Harry und Herzogin Meghan viel über die Vergangenheit, über bittere Erfahrungen innerhalb der Palastmauern. Nun können die beiden freudig in die Zukunft blicken: Ihre Tochter hat das Licht der Welt erblickt.

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zum zweiten Mal Eltern geworden, ihr zweijähriger Sohn Archie ist jetzt ein großer Bruder. Die Tochter des Ehepaares Sussex wurde bereits am Freitag um 11:40 Uhr im kalifornischen Santa Barbara geboren, wie die stolzen Eltern nun auf der offiziellen Homepage ihrer Stiftung "Archewell" verkündet haben.

So heißt die Tochter und das bedeutet der Name

Die Kleine heißt Lilibet "Lili" Diana Mountbatten-Windsor, wie auf der Homepage "Archwell" zu lesen ist. Des Weiteren verrät das Paar in dem offiziellen Statement noch, dass ihr Töchterchen bei der Geburt 3.487 Gramm wog. Lili ist nach ihrer Urgroßmutter, Ihrer königlichen Hoheit, benannt, deren Spitzname Lilibet war. Der mittlere Name der Tochter, Diana, ist ganz offensichtlich eine Hommage an Harrys Mutter Diana.

In dem offiziellen Statement kommt auch das glückliche Paar selbst zu Wort. So verkünden Harry und Meghan: "Am 4. Juni wurden wir mit der Geburt unserer Tochter Lili gesegnet. Sie ist so viel mehr, als wir uns hätten vorstellen können. Wir sind absolut dankbar für die Liebe und die Gebete, die wir von der ganzen Welt gespürt haben. Danke für Eure Güte und Eure Unterstützung während dieser besonderen Zeit für unsere Familie."

Babyfreuden nach Fehlgeburt

Harry und Meghan, die sich am 19. Mai 2018 in Windsor das Jawort gegeben haben, leben seit dem vergangenen Sommer in ihrem eigenen Haus in Santa Barbara im US-Bundesstaat Kalifornien, seit April 2020 sind sie keine hochrangigen Mitglieder des britischen Königshauses mehr. Angekündigt hatten sie ihre Rückzugspläne, die in der Presse weithin als "Megxit" betitelt wurden und werden, bereits Anfang 2020. Herzogin Meghan hat im November 2020 in einem Essay, das in der "New York Times" erschien, öffentlich gemacht, dass sie eine Fehlgeburt hatte. Am diesjährigen Valentinstag gaben die Sussexes bekannt, wieder Nachwuchs zu erwarten. 

In den vergangenen Monaten haben die beiden immer wieder mit Interviews für Aufsehen gesorgt. Im März sprachen sie etwa mit Oprah Winfrey im US-Fernsehen über die Erfahrungen als Royals und erhoben schwere Anschuldigungen – unter anderem auch Rassismusvorwürfe – gegen die Königsfamilie.

In dem viel beachteten Interview verrieten Meghan und Harry auch, dass sie nach ihrem im Mai 2019 geborenen Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor ein Mädchen erwarten. Nun hat dieses das Licht der Welt erblickt und macht die kleine Familie um ein Mitglied reicher. "Das wars, keine Kinder mehr. Wir vier und unsere Hunde, das ist perfekt", kündigte Harry schon im Interview mit Oprah Winfrey an. Die Familienplanung der Sussexes ist damit also abgeschlossen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: