Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungTVDschungelcamp

Boy George zieht für eine Million US-Dollar ins britische Dschungelcamp


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextNasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord aufSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Boy George zieht ins britische Dschungelcamp

Von t-online, spot on news, rix

Aktualisiert am 05.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Boy George: Der Superstar soll zu den neuen Dschungelcamp-Kandidaten gehören.
Boy George: Der Superstar soll zu den neuen Dschungelcamp-Kandidaten gehören. (Quelle: Mike Marsland/Mike Marsland/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für seine Teilnahme an der britischen Ausgabe des Dschungelcamps bekommt Boy George eine Megasumme. Zudem stellt der Weltstar eine Bedingung.

Bevor im Januar die deutsche "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Ausgabe wieder losgeht, schicken die Briten ihre Promis ins Dschungelcamp. Nach und nach werden die Teilnehmer für die neue Staffel von "I'm a Celebrity... Get Me Out of Here!" offenbart. Die neueste Enthüllung ist ein echter Superstar.

Mehr als eine Million Euro für Boy George

So wird neben vielen prominenten Gesichtern auch Kultsänger Boy George in den australischen Busch ziehen. Wie "Daily Mail" meldet, lässt sich der Brite und Frontman der Band Culture Club seinen Auftritt in der TV-Show teuer bezahlen. Vom "größten Vertrag aller Zeiten" in der 20-jährigen Geschichte des Formats ist sogar die Rede. Dem Bericht zufolge soll der 61-Jährige 879.000 britische Pfund und damit etwas mehr als eine Million Euro für die Teilnahme kassieren.

Zum Vergleich: Zuletzt galt Caitlyn Jenner als Kandidatin mit der höchsten Gage. 2019 nahm sie an der TV-Show teil – für 500.000 britische Pfund. In Deutschland kassierte in der letzten Staffel Harald Glööckler das meiste Geld. Der Designer soll für seine Showteilnahme Anfang des Jahres 250.000 Euro bekommen haben, Lucas Cordalis hingegen "nur" 150.000 Euro. Bestätigt wurde das jedoch nicht. Für Boy George greift der britische Sender nun mächtig in die Tasche.


Dschungelcamp: Erinnern Sie sich noch an alle Sieger?

Staffel 1: Costa Cordalis (2004)
Staffel 2: Désirée Nick (2004)
+13

"Es ist mehr als aufregend, dass wir Boy George verpflichtet haben", wird ein Insider der Produktion zitiert. "Es ist schon lange her, dass wir einen großen Weltstar für die Show gewinnen konnten, und er wird zweifellos die Zuschauer anziehen", ist sich der Informant sicher. Der Sänger sei ein "nationaler Schatz" und auch in Australien sehr beliebt. Da die Show das britische Wales, wo sie aufgrund der Corona-Pandemie zuletzt stattfand, wieder verlasse und nach Down Under zurückkehre, sei er die perfekte Ergänzung, heißt es weiter.

Teilnahme unter einer Voraussetzung

Während eines Auftritts in der Sendung "Saturday Night Takeaway" Anfang des Jahres sagte George Alan O'Dowd, wie Boy George gebürtig heißt, zu den Gastgebern Ant & Dec, die auch das Dschungelcamp moderieren, dass er sehr gerne bei "I'm A Celebrity" mitmachen würde – vorausgesetzt, die Show würde auf seine Ernährungsgewohnheiten eingehen. Bei einer "veganen Version" sei er dabei, so der Sänger. Was aus dieser Bedingung geworden ist, wird sich noch zeigen ...

"I'm a Celebrity... Get Me Out of Here!" kehrt nach der Pandemie zum ersten Mal seit drei Jahren nach Australien zurück. Die dortigen Dreharbeiten beginnen im November. Die deutsche Ausgabe findet ebenfalls wieder Down Under statt. Zum ersten Mal seit Jahren wird Daniel Hartwich nicht mehr mit dabei sein. Der "Let's Dance"-Moderator hat vor wenigen Monaten bekannt gegeben, dass die vergangene Staffel seine letzte gewesen sei. Stattdessen dürfen sich die Zuschauer auf Jan Köppen an der Seite von Sonja Zietlow freuen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot in news
  • dailymail.co.uk: "Boy George signs for I'm a Celebrity... Get Me Out of Here! and secures the biggest pay cheque EVER as he is offered almost $1m to appear" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
GNTM-Skandalkandidatin soll ins Dschungelcamp einziehen
AustralienDeutschlandHarald Glööckler
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website