t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTVGermany’s Next Topmodel

GNTM-Finale 2023: Zuschauer lästern über Heidi Klum – ProSieben reagiert


Freizügig im Finale
GNTM-Zuschauer lästern über Heidi Klum – ProSieben reagiert

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 16.06.2023Lesedauer: 2 Min.
Heidi Klum: Das Model hat vier Kinder.Vergrößern des BildesHeidi Klum: Sie sucht "Germany's Next Topmodel". (Quelle: Matt Winkelmeyer / Getty)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Beim Live-Finale von "Germany's Next Topmodel" zeigte Heidi Klum viel Haut – und erntete Kritik vom ProSieben-Publikum. Das wollte der Sender nicht hinnehmen.

Am Donnerstag war es wieder so weit: Das Finale der diesjährigen "Germany's Next Topmodel"-Staffel stand an. Zum 18. Mal wurde "Deutschlands schönstes Mädchen" gekürt. Wer gewonnen hat, können Sie hier lesen. Anstatt wie früher in einer großen Halle vor 15.000 Zuschauern, diesmal jedoch nur vor ausgewähltem Publikum aus Familie und Freunden vor Ort. Dafür aber als groß inszenierte Liveshow zur Primetime bei ProSieben.

Um 20.15 Uhr begrüßte Heidi Klum die Zuschauer im Studio und vor den Bildschirmen. Doch gleich der erste Blick auf die GNTM-Chefin trat eine Welle der Lästereien los. Bei Twitter häuften sich innerhalb kürzester Zeit gehässige Kommentare über das Outfit der Gastgeberin. Klum hatte für den Abend einen schwarzen Body mit tiefem Ausschnitt gewählt, über den sie ein transparentes, mit bunten Blumenapplikationen besticktes Kleid trug.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Neben Äußerungen wie "Wie aus der Pril-Werbung", "Was für ein hässlicher Fetzen" oder "Das Kleid hat Tom in der KITA für Heidi gebastelt" ätzten zahlreiche User gegen die Freizügigkeit des Models. "Muss sie in ihrem Alter immer halbnackt sein?", "Hauptsache Haut zeigen, egal wie alt man ist" und "Ich bin 50 und will natürlich nichts kompensieren …" war zu einem Foto von Klum ebenfalls zu lesen.

"Spielt das Alter eine Rolle?"

Aussagen, die ProSieben nicht einfach so hinnehmen wollte. Das Social-Media-Team des Senders reagierte, repostete einen der fiesen Kommentare und konterte: "Spielt das Alter eine Rolle? Oder dürfen wir Heidi zugestehen, dass sie so ist und lebt, wie es sie glücklich macht?"

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Dafür gab es viel Zuspruch. "Richtig so, das ist Alters-Shaming", "50 ist das neue 40" oder "Wenn ich mit 50 noch so aussehe, werde ich auch so herumlaufen" schrieben User zu dem Gegenschlag des Senders.

Video | Die Highlights der GNTM-Siegerin 2023
Neues Topmodel: Vivien gewinnt die 18. Staffel von GNTM.
Quelle: Glomex

Heidi Klum will keinen Hass

Dass sie polarisiert, ist sich Heidi Klum durchaus bewusst. Negativer Kritik will sie sich aber nicht ungefiltert aussetzen. Bei Instagram hat sie deshalb schon seit Langem die Kommentarfunktion deaktiviert. Als ein Fan sie vor Kurzem in einer Fragerunde auf den Grund dafür ansprach, erklärte das Model: "Ich tue das für meine mentale Gesundheit".

Es sei oft nicht nett, was Leute zu sagen hätten, und sie wolle sich davon nicht beeinflussen lassen. Natürlich sei sie traurig darüber, sich mit ihren Fans nicht austauschen zu können, "aber es gibt derzeit einfach zu viel Hass auf der Welt – und dafür bin ich nicht die Zielscheibe", stellte Klum klar.

Verwendete Quellen
  • Twitter
  • instagram.com: Profil von heidiklum
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website