t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungTVGermany’s Next Topmodel

"Germany's Next Topmodel": Heidi Klum veranstaltet Premiere im Finale


Premiere im Finale
Das gab es bei "Germany's Next Topmodel" noch nie

Von spot on news, t-online
Aktualisiert am 12.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Heidi Klum: Sie fiebert bei der EM 2024 für Deutschland mit.Vergrößern des BildesHeidi Klum: Schon bald kürt sie wieder "Germany's Next Topmodel". (Quelle: Christopher Polk/ Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

In wenigen Tagen wird Heidi Klum wieder "Germany's Next Topmodel" küren. Der Sieger der diesjährigen Staffel könnte diesmal Geschichte schreiben.

Seit fast 20 Jahren sucht Heidi Klum Deutschlands besten Modelnachwuchs. Nun neigt sich die 19. Staffel von "Germany's Next Topmodel" dem Ende zu: Am 13. Juni findet das große Finale statt. In der Folge vom Dienstagabend wurde verkündet, wer der Teilnehmer um den Titel kämpfen darf. Von den neun verbliebenen Models kamen sechs die entscheidende Runde weiter.

Und es wird eine Premiere geben: Im Finale der Castingshow wird erstmals ein Zwillingspärchen antreten. Heid Klum und ihre Jury wählten Julian und Luka in die Endausscheidung. Die Brüder werden in der Show seit kurzem als ein einziger Kandidat gewertet – und würden auch zusammen den Sieg holen. Neben ihnen schafften es die männlichen Models Jermaine und Linus weiter.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Erstmals Männer und Frauen im Finale

In dieser Staffel sind zum ersten Mal auch Männer dabei. Im Finale werden sowohl eine Siegerin als auch ein Sieger gekürt. Unter den Frauen setzten sich Fabienne, Lea und Xenia durch.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Grace und Frieder bekamen kein Foto, weil sie die Jury bei den entscheidenden Challenges am Ende nicht überzeugen konnten. Vor dem Einzug ins Finale standen noch zwei Prüfungen an, die es in sich hatten. Bei einem spektakulären Helikopter-Shooting hieß das Motto: Man muss auch loslassen können. Die Models sollten, in silber- und goldglänzende Overalls gehüllt, freihändig stehend auf den Kufen eines fliegenden Helikopters posieren – natürlich professionell gesichert.

"Hauptsache nicht klassisch" sollten sie anschließend auch den Walk in den ebenso außergewöhnlichen wie freizügigen Outfits des Schweizer Modedesigners Yannik Zamboni gestalten. Seine eigens fürs Halbfinale entworfenen Kreationen erinnerten mal an Kunstwerke, mal an Gegenstände des täglichen Lebens. Um in die ausgefallenen Looks zu passen, leisteten Stylisten und Make-up-Artisten ganze Arbeit bis zur totalen Verwandlung.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website