t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTV

"Wetten, dass..?": Shirin David im Streit mit Thomas Gottschalk


Gottschalks Gespräch mit Shirin David
Schlagabtausch bei "Wetten, dass..?": "Absolut respektlos"

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 27.11.2023Lesedauer: 3 Min.
Shirin David und Thomas Gottschalk: Ihr "Wetten, dass..?"-Gespräch sorgte im November 2023 für Wirbel.Vergrößern des BildesShirin David und Thomas Gottschalk: Die Rapperin machte dem "Wetten, dass.."-Moderator eine Ansage. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Gottschalks letzter "Wetten, dass..?"-Show wurde der Moderator ordentlich in die Mangel genommen. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer reagieren darauf.

Zahlreiche Menschen, die am Samstagabend den "Wetten, dass..?"-Abschied von Thomas Gottschalk im ZDF angeschaut haben, äußern sich auf X (ehemals Twitter), insbesondere zu einer Situation. Die Rede ist von dem Gespräch – oder besser gesagt: Schlagabtausch – zwischen Rapperin Shirin David und dem Gastgeber auf der Couch.

Dabei gab Thomas Gottschalk zweifellos Oberflächliches von sich. So sagte der 73-Jährige unter anderem zu der Musikerin: "Dass du ein Opernfan bist, das hätte ich dir nicht angesehen." Sie fragte daraufhin, warum denn nicht. Und er schob hinterher: "Ich hätte dir auch die Feministin nicht angesehen." Shirin David fügte an: "Ich möchte sagen, als Feministin können wir gut aussehen, klug sein und eloquent und wunderschön zugleich. Das eine schließt das andere nicht aus." Schließlich ging sie auf ihren Lieblingskomponisten und ihre liebste Operette ein.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Viele Nutzerinnen und Nutzer auf X feiern die 28-Jährige dafür, wie sie auf Gottschalks Aussagen reagiert hat. Ein User gibt beispielsweise einen kurzen Ausschnitt des Dialogs wieder und resümiert dann: "Der Alte muss wirklich in Pension."

Eine andere Zuschauerin kommentiert die Situation so: "Chapeau, Shirin David! Zum ersten Mal sehe ich, wie jemand auf die überheblichen und unangebrachten Äußerungen von Herrn Gottschalk kontert." Dieselbe Person erklärt, dass sie als Kind gerne "Wetten, dass..?" geschaut habe und Gottschalk für sie eine TV-Ikone gewesen sei. Dem fügt sie an: "Als Erwachsene ist mir jetzt bewusst, dass einige Aussagen und Taten seinerseits schon immer problematisch waren und das fühlt sich auf eine komische Weise sehr enttäuschend an."

"Das unangenehmste, was ich heute gesehen habe"

Auch zu finden ist dieser Beitrag: "Thomas Gottschalk ist absolut respektlos gegenüber Shirin David. Das war wirklich das unangenehmste, was ich heute gesehen habe. Kein Wort über ihre Erfolge oder ihre Tour."

Hier lesen Sie weitere Tweets zu der Begegnung zwischen Shirin David und Thomas Gottschalk:

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auf dem Account von Fridays For Future Berlin findet sich diese Aussage: "Shirin David: eine Queen im unangenehme Männer hochkant und mit Stil in den Ruhestand schicken. Als Nächstes bitte Christian Lindner."

"Thomas Gottschalk, einer der Allergrößten"

Doch klar, es gibt auch gegenteilige Reaktionen. So schreibt ein Nutzer: "Wie sie denkt, ihn vorführen und bloßstellen zu können und er die Gelegenheit nutzt, seine Qualitäten als Vollblut-Entertainer unter Beweis zu stellen. Hat mich an Heinz Rühmann, Harald Juhnke, Peter Alexander erinnert. Thomas Gottschalk, einer der Allergrößten!"

Andere betiteln Shirin David als "arrogant" oder "selbstverliebt", jemand schreibt auch, sie habe "wenig Klasse". Und diese Person findet: "Shirin David präsentiert perfekt, wie unfassbar unerträglich die Influencer-Generation ist. Da ist mir ein Thomas Gottschalk 1000-mal lieber."

"Wetten, dass..?"-Entscheidung "zu gegebener Zeit"

Thomas Gottschalk verabschiedete sich am Samstagabend von "Wetten, dass..?" – neben dem Schlagabtausch mit Shirin David auch mit mehreren Versprechern. Er moderierte ab 1987 insgesamt 154 Folgen der Show. Im Dezember 2011 begrüßte er schon einmal zu seiner letzten Sendung, kam ab 2021 mit einer Ausgabe jährlich zurück.

Das ZDF hat sich noch nicht konkret zur Zukunft von "Wetten, dass..?" geäußert. Der Sender erklärte auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur am Sonntagmorgen nur, dass man "zu gegebener Zeit" entscheiden wolle, wie es mit dem Format weitergehen soll. "Bild" will hingegen schon einige Details darüber erfahren haben, wann die Show fortgesetzt werden könnte.

Verwendete Quellen
  • ZDF: "Wetten, dass..?" vom 25. November 2023
  • twitter.com: Suche nach "Wetten dass"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website